Panagiotis Retsos | 1. Bundesliga

Steigt Köln aus dem Retsos-Poker aus?

17.06.2017 - 12:40 Uhr Gemeldet von: Gerd Binder | Autor: Gerd Binder

Bereits vor wenigen Tagen berichtete der "kicker" über Panagiotis Retsos, dem das Interesse des 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach nachgesagt wird. Der Innenverteidiger absolvierte in der abgelaufenen Saison 34 Pflichtspiele für Olympiakos Piräus, sieben davon in der Europa League.


Nachdem Borussia Mönchengladbach laut "Bild" ein Angebot über acht Millionen Euro für den 18-Jährigen vorgelegt hat, zog sich der 1. FC Köln dem Blatt zufolge aufgrund der hohen Ablöseforderungen aus den Verhandlungen zurück. Der griechische Meister fordere zwölf Millionen Euro Ablöse für sein Eigengewächs.

Bei den Fohlen soll das Talent die Lücke schließen, die Stammkraft Andreas Christensen nach seinem Leihende und seiner Rückkehr zum FC Chelsea hinterlässt.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,17 Note
-
-
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
3
-
4
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE