Patrik Schick | Bayer 04 Leverkusen

Rückrun­de­nauftakt nicht gesichert: Schick droht Operation

04.12.2022 - 19:39 Uhr Gemeldet von: Ali Nikkhouy | Autor: Ali Nikkhouy

Seit Anfang November plagt Patrik Schick sich mit Problemen im Adduktoren- und Leistenbereich herum. Der Stürmer von Bayer 04 Leverkusen konnte zum Trainingsstart bislang nur individuell in den Katakomben arbeiten. Wie aus einem Bericht des kicker hervorgeht, ist sein Einsatz zum Rückrundenauftakt gegen Borussia Mönchengladbach (22. Januar) noch nicht gesichert: Es droht sogar eine Operation.


„Es ist schade, weil wir ihn dabeihaben wollten, weil wir ihn brauchen, aber sein Zustand ist nicht ideal. Er fühlt sich nicht völlig fit, um zu trainieren. Wir werden sehen, welche Entscheidung zu treffen ist“, so Bayer-Coach Xabi Alonso. Der Coach hofft, dass es gegen die Borussia reicht, kann dies aber nicht versichern.

Medizinische Untersuchungen entscheiden über weiteres Vorgehen

Im Laufe der kommenden Woche soll der tschechische Nationalspieler genauer untersucht werden. Abhängig davon wird entschieden, ob eine Operation an der linken Leiste notwendig sein wird. Die rechte Leiste des Spielers wurde bereits in der Vergangenheit einem solchen Eingriff unterzogen.

Auch Geschäftsführer Simon Rolfes bekräftigt: „Wir werden in dieser Woche weitere Untersuchungen durchführen lassen, um den richtigen Weg für Patrik zu finden. Wir werden alles Mögliche tun, damit er in Gladbach einsatzfähig ist.“

Unabhängig davon, wie die Entscheidung ausfallen wird: Es ist ein Rückschlag für die Vorbereitungen der Werkself. Schick stand seit der Amtsübernahme von Alonso nur in fünf der zehn Pflichtspiele zur Verfügung.

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,38 Note
3,77 Note
3,04 Note
4,05 Note
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
22
29
27
11
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
38% KAUFEN!
17% BEOBACHTEN!
44% VERKAUFEN!