Paul Jaeckel | 1. FC Union Berlin

Paul Jaeckel bleibt dem 1. FC Union Berlin erhalten

20.03.2024 - 16:20 Uhr Gemeldet von: Dominik Neuner | Autor: Kristian Dordevic

Bundesligist 1. FC Union Berlin und Paul Jaeckel setzen den gemeinsamen Weg fort. Am Mittwoch verkündete der Klub die Verlängerung mit dem 25-jährigen Innenverteidiger. Bis wann das neue Arbeitspapier gültig ist, bleibt in der Mitteilung – wie bei den Hauptstädtern üblich – offen.


Von außen betrachtet erschien die Vertragsverlängerung alles andere als eine Selbstverständlichkeit zu sein. Jaeckel spielt in der laufenden Saison eine sehr untergeordnete Rolle und hat in den vergangenen Wochen unter Trainer Nenad Bjelica sogar seinen Kaderplatz an den Spieltagen eingebüßt.

Dessen ungeachtet hält Jaeckel fest, dass er sich in der gesamten Zeit bei Union (seit 2021) sehr wohlgefühlt und weiterentwickelt habe. „Daher freue ich mich auf die weitere Zusammenarbeit.“

Geschäftsführer Oliver Ruhnert zeigt sich erfreut über diese Sichtweise. „Wir schätzen seinen enormen Leistungswillen und seine Tatkraft, immer im Sinne der Mannschaft zu agieren. Wir freuen uns, dass Paul trotz einer nicht immer einfachen Zeit bei uns und in der aktuellen Situation dennoch weiterhin den gemeinsamen Weg gehen will.“


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
3,91 Note
4,03 Note
4,33 Note
Saison
2020/21
2021/22
2022/23
2023/24
Einsätze
-
24
16
6
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
62% KAUFEN!
12% BEOBACHTEN!
25% VERKAUFEN!