Paul Verhaegh | 1. Bundesliga

Trennung im Sommer?

13.02.2019 - 10:35 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Routinier Paul Verhaegh wird sich nach der Saison möglicherweise mit einer neuen Aufgabe befassen müssen. Sein bis zum Saisonende datierter Vertrag wird nach Angaben der "Wolfsburger Allgemeine" beim VfL Wolfsburg wohl nicht verlängert. Neben dem 35-Jährigen muss auch sein Teamkollege Sebastian Jung (Vertrag bis 2019) um eine Ausdehnung seines Kontrakts bangen.


In beiden Fällen soll demnächst jedoch Klarheit herrschen. "Das hängt zwar immer vom Einzelfall ab, aber in der Regel wird's da Mitte, Ende März eine Entscheidung geben", erklärte Geschäftsführer Jörg Schmadtke die Situation. Hinsichtlich Verhaegh fügte er hinzu: "Paul möchte gern mehr spielen, er ist wichtig für uns – das wissen wir. Wir werden auch mit ihm noch mal ein Gespräch führen"

Der Niederländer kam im Sommer 2017 für eine Ablösesumme von eineinhalb Millionen Euro aus Augsburg zu den Niedersachsen und absolvierte seitdem 36 Pflichtpartien, in denen er zwei Tore und zwei Assists markieren konnte.

Quelle: sportbuzzer.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,55 Note
4,00 Note
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
31
2
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
40% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
60% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • Beezle
    1 Frage 0 Follower
    Beezle
    13.02.19

    Hat sich wie Ligainsider kürzlich meinte, wohl doch nicht gegen William durchgesetzt oder? ?

    • 13.02.19

      Den Kommentar finde ich gut : -)
      Man sollte hier wirklich eine klare Kennzeichnung von Artikeln einführen, die lediglich die Meinung eines Ligainsider-Mitarbeiters sind

  • 13.02.19

    Wärst du mal lieber in Augsburg geblieben...

  • 13.02.19

    Schnell zurück zum FCA! Ein erfahrener Spieler würde vielleicht mal etwas Stabilität der Hintermannschaft verschaffen und dazu auch noch ablösefrei