Pavel Kaderábek | TSG 1899 Hoffenheim

Kaderábek droht auch gegen Gent auszufallen

19.10.2020 - 14:20 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Pavel Kaderábek befindet sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Genau wie Andrej Kramaric und Kasim Adams. Obwohl bei ihm im Gegensatz zu seinen zwei Mannschaftskollegen bisher keine Coronavirus-Infektion nachgewiesen wurde, könnte der Außenverteidiger der TSG Hoffenheim am längsten fehlen.


Das geht aus Medienberichten hervor. Kaderábek befindet sich als Kontaktperson in häuslicher Isolation, in seinem direkten familiären Umfeld gab es eine Corona-Erkrankung. Während Kramaric und Adams zehn Tage in Quarantäne bleiben müssen, sind es beim Tschechen zwei Wochen. Der "kicker" erläutert diesbezüglich, dass bei Kaderábek zusätzlich eine mögliche Inkubationszeit abzuwarten ist.

Neben dem anstehenden Europapokalspiel gegen Roter Stern Belgrad und dem Ligaduell mit Werder Bremen könnte er somit auch das zweite internationale Spiel dieser Saison verpassen. Hoffenheim trifft am 2. Spieltag der Europa-League-Gruppenphase auf die KAA Gent (29. Oktober).

Der "kicker" schließt aber nicht aus, dass Kaderábek früher zurückkehren könnte, sofern seine Corona-Tests auch nach der Inkubationszeit (fünf Tage) negativ ausfallen.

Quelle: ka-news.de | kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,54 Note
3,36 Note
3,62 Note
3,83 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
28
29
30
3
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
39% KAUFEN!
14% BEOBACHTEN!
46% VERKAUFEN!