Péter Gulácsi | RB Leipzig

Gulácsi-Klau­sel im zweis­tel­li­gen Mil­lionen­be­reich?

11.02.2021 - 12:28 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Derzeit wird Leipzig-Stammtorhüter Péter Gulácsi mit einem möglichen Wechsel zu Borussia Dortmund in Verbindung gebracht. Der 30-Jährige erklärte zwar zuletzt, dass er sich vorstellen könnte, langfristig bei den Roten Bullen zu bleiben, dennoch lässt die "Bild" mit einem Bericht aktuell noch einmal die Gerüchteküche aufbrodeln.


So schreibt das Boulevardblatt zur im Vertrag des Keepers (bis 2023) verankerten und vom Berater des Ungarn bestätigten Ausstiegsklausel, dass diese bei 12,5 Millionen Euro liegen soll.

Für diesen niedrigen zweistelligen Millionenbetrag könnte der 1,92 große Torhüter RB im nächsten Sommer verlassen.

Bürki und Hitz zuletzt in der Kritik

Den Schwarz-Gelben, die auf der Suche nach einem neuen Schlussmann Gulácsi als einen möglichen Wunschkandidaten auserkoren haben sollen, würde diese Klausel natürlich in die Karten spielen, sofern der 30-Jährige letztendlich doch noch von einem Wechsel nach Dortmund überzeugt werden könnte.

Das Thema hat den Hintergrund, dass beim Revierklub aktuell sowohl Stammkeeper Roman Bürki als auch Ersatz Marwin Hitz keinen allzu guten Eindruck bei den Verantwortlichen hinterlassen sollen und öffentlich in der Kritik stehen. Allerdings würde ein Transfer von Gulácsi für den BVB im Gesamtpaket recht teuer werden.

Dieser soll beim aktuellen Tabellenzweiten aus Sachsen mit Prämien mehr als fünf Millionen Euro pro Jahr einstreichen. Die Dortmunder müssten wohl deutlich anziehen, um dem Keeper einen Tapetenwechsel nahezulegen, was Gulácsi zum teuersten BVB-Torwart aller Zeiten machen könnte.

Insgesamt bleibt es wohl hinsichtlich der Torwartfrage bei den Westfalen spannend – auch was die Gerüchte um Gulácsi angeht. Am kommenden Wochenende wird allem Anschein nach Bürki noch einmal ausfallen und Hitz zwischen den Pfosten stehen.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,41 Note
2,86 Note
3,28 Note
3,58 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
33
33
32
33
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
76% KAUFEN!
16% BEOBACHTEN!
6% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 11.02.21

    Wäre für ihn ein Rückschritt

    • 11.02.21

      Ist es für Rose auch und er macht es dennoch $$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$

    • 11.02.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 11.02.21

      Ich spreche von dem jetzigen Zeitpunkt. Wie es in 5 Jahren aussieht weiß niemand

    • 11.02.21

      Die Frage ist eher was bei Leipzig NICHT besser ist als bei Dortmund. Da wird außer 40.000 Modefans die erst kommen seitdem alles so erfolgreich ist, nicht viel kommen.
      So ehrlich sollte man schon sein.

    • 11.02.21

      Hauptsache hier gibt’s downvotes 😂

      Wenn es ein Rückschritt sein soll, von Bremen zur Hertha zu wechseln, isses ja wohl deutlichst, dass sich Leipzig positiver entwickelt als der BVB - und das national als auch international.

      Aber Doppelmoral, mimimi „Konstrukt“ & „es bleibt alles so wie es ist“ Mentalität schlagen hier schön durch. Der Aufstieg anderer ist halt immer nur so lange cool, bis es dem eigenen Verein zum Nachteil wird.

    • 12.02.21

      Stimmt, der nächste logische Schritt für ihn wäre Al Ahli Dubai oder ein abstiegsgefährdeter PL Club mit Torschlusspanik und Riesenbudget

    • 12.02.21

      Sportlich gesehen wäre es ein leichter Rückschritt, stand jetzt, aber wer weiß schon was nächste Saison ist mit neuem Trainer und neuen Transfers. Glaube kaum dass Dortmund zwei Gurkensaisons nacheinander spielt aber hängt natürlich stark vom neuen Personal ab.

      Finanziell gesehen wäre es sicher ein Fortschritt. Dortmund zahlt mehr an Gehalt, wird in Coronazeiten natürlich nicht so üppig ausfallen wie zuvor aber wahrscheinlich immer noch mehr als Leipzig bereit sein würde zu zahlen. Außerdem haben die hinter Gulasci noch den Mvogo oder wie der heißt, also wäre der Verlust für sie nicht so gravierend? Ist jetzt nur ne Vermutung. Dortmund braucht aber wirklich dringend nen neuen Keeper, denn dieses auf und ab bei Bürki und auch Hitz wenn er mal Minuten bekommt ist nicht mehr tragbar, wenn man ganz oben mitspielen will. Es heißt doch immer Defense wins championships und da fängt es beim Torwart an.

    • 12.02.21

      Wieso sollte der BVB keine zwei Gurkensaisons hintereinander spielen?

      Haben die den Platz hinter Bayern gepachtet? gibt genug Beispiele aus anderen liegen, wo Ähnliches passiert.

      Nichts ist für ewig. Auch nicht die Top 4 für den BVB.

    • 12.02.21

      Ich habe doch gleich relativiert, dass ich es nicht fest sagen kann, was übrigens keiner kann. Es hängt halt von gewissen Faktoren ab die man noch nicht abschätzen kann. Ich kann mich jedenfalls nicht an zwei schwache Saisons nacheinander, wo man weit unter den Erwartungen gespielt hat, in jüngerer Vergangenheit erinnern.

  • 11.02.21

    Unnötige Gerüchteküche, dafür dass vor ein paar Tagen noch gesagt hat dass er gerne noch lange bei RBL bleiben möchte

  • 11.02.21

    Ganz schön schwachsinniger Artikel nach den Äußerungen vor 2 Tagen, die ihr auch selbst veröffentlicht habt. Nur weil jetzt mal ne Zahl durch den Raum schwebt gleich nen ganzen Text daraus machen?

  • 11.02.21

    Luca Unbehaun soll nächstes Jahr in die Kiste und gut ist.
    Mal ein bisschen den jungen Talenten einen Ruck geben.

  • 11.02.21

    Ich habe früher regelmäßig Yu-Gi-Oh gespielt, daher glaube ich die nötige Kompetenz mitzubringen dieses Gerücht hinsichtlich seiner Sinnhaftigkeit einordnen zu können.

    Klasse Torhüter, würde dem BVB sicher gut tun. Ich denke auch das Alter wäre kein Problem. Es ist nicht unüblich für einen Torhüter bis Ende 30 zu spielen.
    Ich halte den Transfer dennoch für unrealisitsch, da er jüngst sich für einen längeren Verbleib bei RB ausgesprochen hat. Darüber hinaus passt es nicht ganz in die Transferpolitik des BVB, einen Spieler im eher gehoberenen Alter zu verpflichten.

  • 11.02.21

    Der wird niemals wechseln er spielt beim zweitbeste Klub in Deutschland zur Zeit und Dortmund wäre da eher ein Rückschritt

  • 11.02.21

    Er sollte nicht zu diesem "Verein" wechseln!!!
    https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/bvb-fans-mit-attacke-auf-fans-von-rb-leipzig-in-dortmund-14851483.html

  • 11.02.21

    Können wir den Begriff Rückschritt unter Gulacsi News einfach verbieten? Dann wären die Kommentarspalten ebendieser News nicht so ein furchtbarer Zirkus 🎪.

  • 11.02.21

    Wow mehr als 5 Mio, wenn Kevin Trapp bei uns 4 Mio verdient sollte, das für den BVB jetzt keine große Überraschung sein.

  • 11.02.21

    Haha lustige Kommentare. Klingt so als würde Leipzig nie in ein Tief kommen. Auch RB wird früher oder später mal in ein Loch fallen. Und dann? Will keiner mehr was von den Kommentaren hier wissen. Auf lange Sicht wird sich der bvb gegenüber Leipzig durchsetzen.
    Und ein klares Nein von gulacsi gab es auch nicht. Wir leben in 2021 da sind die Fußballer nunmal geldgeil (die meisten zumindest) wenn der bvb ihm 1 mio mehr Jahresgehalt bietet wird er sehr wahrscheinlich kommen. Der jüngste ist er auch nicht mehr. So einen rentenvertrag unterschreibt man dann sicher gerne, sollte es vom Gehalt her dann mehr als in Leipzig sein

  • 12.02.21

    Was will er denn in Dortmund. Er will doch sicher Champions League spielen. Außerdem scheint er sich in Leipzig wohl zu fühlen.