Peter Pekarík | Hertha BSC

Pekarik wegen muskulären Problemen aus­ge­wechselt

24.10.2020 - 21:15 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Im Vorfeld des Auswärtsspiels von Hertha BSC bei RB Leipzig (1:2) war Peter Pekarik angeschlagen. Aufgrund einer Beckenprellung aus der vorangegangenen Partie gegen den VfB Stuttgart (0:2) war sein Einsatz noch bis Freitag fraglich gewesen.


Am Ende reichte es gerade noch: Der Slowake stand am Samstag in der Startformation der Alten Dame. Doch vollständig fit war er wohl noch nicht wieder. Zur Pause blieb er in der Kabine und wurde er durch Deyovaisio Zeefuik ersetzt, der später die Gelb-Rote Karte sah.

Wie Trainer Bruno Labbadia auf der Pressekonferenz nach dem Spiel bestätigte, hatte Pekarik nach dem ersten Durchgang über muskuläre Probleme geklagt. Der Spieler selbst habe gesagt, dass er "vielleicht noch 20 Minuten" hätte spielen können – mehr jedoch nicht. Deshalb sei es ihm zu riskant gewesen, den 33-Jährigen weiter spielen zu lassen, erklärte der Übungsleiter.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,65 Note
4,00 Note
3,44 Note
3,93 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
17
3
9
7
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
21% KAUFEN!
21% BEOBACHTEN!
56% VERKAUFEN!