Peter Pekarík | Hertha BSC

Hertha-Duo soll Mittwoch zurückkeh­ren

17.08.2021 - 20:10 Uhr Gemeldet von: oneberlin | Autor: Jan Klinkenborg

Neben Márton Dárdai (Sprunggelenksprobleme) konnte am Dienstag auch Peter Pekarík wegen seiner Wadenprellung nur reduziert arbeiten. Eine Rückkehr der beiden Defensivkräfte wird jedoch zeitnah erwartet.


„Márton und 'Peka' sind schon leicht angeschlagen ins Spiel gegangen, werden Mittwoch aber wieder einsteigen“, so Pál Dárdai.

Zur letzten Meldung vom 17. August:

Pekarík hat gegen Köln einen Schlag auf die Wade abbekommen

Nach rund einer Stunde war für Peter Pekarík am Sonntag gegen den 1. FC Köln (1:3) Schluss: Herthas Rechtsverteidiger musste für Deyovaisio Zeefuik weichen. Was wie ein rein taktischer Wechsel aussah, hatte auch einen verletzungsbedingten Hintergrund, wie Übungsleiter Pál Dárdai berichtete.

„Peka hat in der Halbzeit gesagt, dass er Probleme hat. Er hat einen Schlag auf die Wade bekommen. Der Muskel hat dann etwas zugemacht“, gab der Coach Auskunft. Die Blessur werde sich nun von medizinischer Seite angeschaut. Offen ist deshalb zunächst, ob es für den Rechtsverteidiger bis zum Spiel gegen den VfL Wolfsburg (Samstag, 15:30 Uhr) reichen wird.

Ebenfalls sind Davie Selke (leichte Gehirnerschütterung) und Márton Dárdai (angeschlagen) für das Wochenende fraglich.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,00 Note
3,44 Note
3,80 Note
4,00 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
3
9
23
4
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
31% KAUFEN!
19% BEOBACHTEN!
48% VERKAUFEN!