DU BESUCHST UNS MIT AKTIVEN ADBLOCKER

Werbung nervt - klar. Aber unser Team arbeitet täglich hart für Dich
und finanziert sich über die Werbeeinnahmen.

Daher bitten wir Dich, uns mit einer der folgenden Optionen
zu untersützen:

ADBLOCKER
DEAKTIVIEREN

EIN VIDEO ANSEHEN -
1 TAG WERBEFREI

1,99 € für
1 MONAT WERBEFREI

11.01.2019 - 14:52 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Mitte November war die Hinrunde für Philipp Bargfrede bereits gelaufen – eine Achillessehnenreizung hatte ihm fürs Erste einen Strich durch die Rechnung gemacht. Heute feierte er wie geplant sein Comeback.


Im Testspiel gegen den Bidvest Wits FC, derzeit Tabellenführer in Südafrika, wurde der Mittelfeldakteur des SV Werder Bremen für die letzte halbe Stunde eingewechselt. Seine Rückkehr verlief etwas unglücklich, Bargfrede leistete sich einen Patzer, der den Gegentreffer zum 2:2 zur Folge hatte.

Im Vordergrund steht sicherlich ohnehin, dass der 29-Jährige unter körperlichen Gesichtspunkten wieder eine Option darstellt. Unter der Woche gab er bereits zu Protokoll, sich "sehr gut" zu fühlen, "nicht nur, was die Sehne anbelangt, sondern auch von der Fitness her".

Quelle: twitter.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,82 Note
3,78 Note
3,70 Note
3,67 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
14
11
27
15

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

100% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 11.01.19

    ⏱ 66. Min

    Bargfrede mit dem Megabock, lädt den Gegner zum Ausgleich ein. Edson nimmt dankend an und trifft zum 2:2.

    ⚽️ 2:2 #bvwsvw |#MoinSouthAfrica

    BEITRAG MELDEN