Philipp Max | 1. Bundesliga

Max in Gesprächen mit Union Berlin

21.06.2022 - 10:24 Uhr Gemeldet von: Fabma96 | Autor: Robin Meise

Philipp Max könnte demnächst wieder in der Bundesliga zu finden sein. Wie Sky berichtet, fanden bereits Gespräche mit dem 1. FC Union Berlin statt. Vertraglich ist der Verteidiger derzeit noch bis 2024 an die PSV Eindhoven gebunden.


Max, der von 2015 bis 2020 für den FC Augsburg kickte, zählt in Eindhoven zum Stammpersonal. 92 Partien, in denen er acht Tore und 18 Vorlagen beisteuern konnte, stehen für ihn inzwischen zu Buche. Wie hoch die Ablösesumme im Fall eines Wechsel ausfallen würde, ist offen. Laut Transfermarkt liegt sein Marktwert bei acht Millionen Euro.

Sollte ein Transfer des 28-Jährigen nicht realisiert werden können, hat Bastian Oczipka, dessen Kontrakt Ende Juni ausläuft, laut Angaben des TV-Senders Chancen auf einen neuen Vertrag in Berlin.

Quelle: sport.sky.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,63 Note
-
-
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
31
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
64% KAUFEN!
25% BEOBACHTEN!
10% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 21.06.22

    Krass, den hab ich total vergessen. Fand, der war damals kurz vorm Nationalspieler, vor allem, weil wir auf der Posi kaum einen hatten. Gerne zurück in die BL

  • 21.06.22

    dass damals kein Verein aus Deutschland an ihm interessiert war, verstehe ich bis heute nicht, PSV hat ja damals für schmale 9 Mio. zugeschlagen. Zwar defensiv mit Schwächen, aber als linker Schienenspieler in einer 3er/5er Kette in meinen Augen ein starker Spieler der in der Buli immer seine zweistelligen Scorer hatte.

  • 21.06.22

    Die Frage neben dem finanziellen Aspekt wäre auch, ob es sinnvoll ist Gießelmann mit Max Konkurrenz ins Haus zu holen, während der Schuh eher wo anders drückt.

    Vielleicht schafft man es ja ihn zu leihen mit KO - der Vertrag gäbe es her und Eindhoven hat schon passenden Ersatz im Kader mit Mauro Junior.

    Ihn von der Payroll zu bekommen, wäre für Eindhoven auch nicht schlecht, denn überragt hat er dort auch nicht.

    • 21.06.22

      Mit seinen flankenskills eingentlich ein absolutes muss, wenn verfügbar. Für hinten links sind wir etwas zu defensiv aus meiner Sicht. Hat einen sehr starken Offensivdrang was für eine 5er Kette optimal wäre, da die defensiven Schwächen kompensiert wären. Würdest du so einen Spieler für die off. Flügel holen, bräuchtest du einen 2stelligen Millionenbetrag. Wenn finanziell machbar, wenn verfügbar, dann holen. Und niemals vergessen Eisern Union!

    • 21.06.22

      [Kommentar gelöscht]

    • 21.06.22

      Niemand würde für den 28Jährigen Max eine zweistellige Mio Summe zahlen.

      Seine Flanken in allen Ehren: Er hat in der niederländischen Liga, bei einem Verein der über 80 Tore geschossen hat, gerade mal 6 Vorlagen (Wettbewerbsübergreifend) gemacht und auch selbst nur 2x getroffen.

      Das sind für einen angeblichen Flankenkönig sicher keine Werte, die einen aus dem Hocker hauen.
      Für 10Mio€ (so niederländische Quellen) bekommt man Owen Wijndal (1Tor / 12 Vorlagen in weniger Spielen) gemacht hat und zudem bereits mit 22Jahren der Kapitän von Alkmaar ist.

      Ich denke nicht, dass Philipp mehr als 7Mio€ kosten würde.
      Ob er das wert ist für Union ganz ohne wirklichen Wiederverkaufswert ist dann die Frage. Wenn er in Holland nicht wirklich viele Scorer sammelt, wird er das in der BuLi wahrscheinlich eher noch weniger.

    • 21.06.22

      Dachte an unter 5 mio ansonsten kann er bleiben wo er ist. :) darüber hinaus war meine Betrachtung aus der Augsburg Zeit, beim psv nicht so wirklich verfolgt.

  • 21.06.22

    Wäre eine absolute Aufwertung für Union. Ist halt fraglich inwiefern es finanziell darstellbar ist. Ggf mit der Awoniyi Ablöse.

    • 21.06.22

      Bei der Awoniyi Ablöse bleiben „nur“ rund 11 mio hängen von den 20 in der Klausel.

      Rest geht an Liverpool.

      Das Union davon Geld in die Hand nimmt und Max finanziert, wäre unnötig.

    • 21.06.22

      Liverpool kriegt 10% bei Weiterverkauf !? Wie kommst da auf die 11 mio , da wär ich dann bei 18 +-

    • 21.06.22

      Zitat Berliner Kurier (Union Hausblatt):

      1. FC Union: Bei einem Awoniyi-Abschied bleibt der ganz große Millionen-Reibach aus

      Die Faktenlage ist klar: Durch eine Ausstiegsklausel kann der 24-Jährige die Eisernen jederzeit verlassen. Der Abschiedsschmerz beim 15-Tore-Mann würde immerhin mit 20 Millionen Euro versüßt werden. Sportlich aber ein schwacher Trost.

      Zumal ja nicht die ganze Kohle in Köpenick hängen bleibt. Der FC Liverpool hatte sich vorigen Sommer, als die Eisernen eine Rekordablöse von rund 6,5 Millionen Euro für Awoniyi an die Merseysider überwiesen, eine Weiterverkaufsklausel einbauen lassen. Branchenüblich wären das rund 10 Prozent.

      Taiwo Awoniyi: 11,5 Mio. Euro Gewinn für den 1. FC Union

      Blieben unter dem Strich 11,5 Millionen Euro beim 1. FC Union hängen. Immer noch ein gutes Geschäft. Aber eben nur, was buchhalterische Belange angeht. Sportlich und menschlich ist es ein schmerzhaftes Verlustgeschäft.

      Mit Nottingham Forrest wurde nun erstmals ein Kandidat genannt. Der zweifache Sieger im Europapokal der Landesmeister (1979 und 1980) verfügt als frischgebackener Premier-League-Aufsteiger über eine üppig gefüllte Börse. Rund 190 Millionen Euro garantiert ihnen die wiedergewonnene Erstklassigkeit auf der Insel. Da sind 20 Millionen gut investiertes Geld für den nigerianischen Nationalspieler.

    • 23.06.22

      man muss schon richtig lesen können, 11,5 Mio sind der insgesamte Gewinn nach Abzug des Einkaufspreises...völlig lächerlicher Artikel, aber was will man vom Berliner Kurier schon erwarten 🤡
      10% von 20 Mio= 2 Mio
      2Mio+ 6,5 Mio = 8,5 Mio
      20 - 8,5= 11,5Mio

  • 21.06.22

    Wäre perfekt für Frankfurt als Kostic Ersatz oder Stuttgart als Sosa Ersatz

  • 21.06.22

    Ich mag und feier Union total ab aber aus sportlicher Perspektive sehe ich da kein Sinn drin an Max Stelle. Bei Eindhoven spielt er um Titel und ggf. CL und bei Union leistet man zwar sehr gute Arbeit aber das die jetzt dauerhaft International spielen ist fraglich. Union wird auch nicht das Gehalt bieten können was Eindhoven anbieten kann.
    Ich bin gespannt.

  • Ugh
    2 Fragen 1 Follower
    Ugh
    21.06.22

    zur falschen Zeit in die Nationalmannschaft berufen worden.
    Würde Ihn gerne wieder in der BL sehen, hat bei Augsburg (und auch was ich bei PSV mitbekommen habe) sehr solide abgeliefert!

  • 21.06.22

    Wäre das nicht der perfekte Ersatz für Kostic bei der Eintracht?

  • 21.06.22

    Würde er nicht zu Hoffenheim passen?
    Raum zu Dortmund, Max zu Hoffe?

  • 21.06.22

    Come in mein Team

  • 21.06.22

    Einer wie Max hätte die BL garnicht verlassen dürfen!
    Top Spieler.

  • 21.06.22

    Kaum ist Roger weg, möchten die deutschen Spieler au h von Eindhoven wechseln...🧐

  • 21.06.22

    Könnte auch einer für Frankfurt sein, wenn Kostic wechselt.

  • 21.06.22

    Ähnelt von der Spielweise her so ziemlich David Raum. Ich würde es feiern!

  • 21.06.22

    Sehr schade wie viele Leute jedes Jahr aufs neue Union verteufeln.
    Phillip Max würde perfekt ins System passen und mit einem Verkauf von Puchacz (und natürlich mit der Ablöse von Awoniyi) durchaus finanziell stemmbar.
    Fehlen nur noch die Kommentare wie jedes Jahr, dass wir ja absteigen…

  • 21.06.22

    Oli Ruhnert gehört in Köpenick schon jetzt ein Denkmal gesetzt.
    Unglaublich was der Mann leistet.
    m.E. der mit Abstand beste Manager der BuLi über die letzten Jahre

    • 21.06.22

      Klemens Hartenbach (Freiburg), Freddi Bobic (Frankfurt) und Max Eberl (Gladbach) seh ich da teils drüber

    • 21.06.22

      Bei Hartenbach geb ich dir recht, weil auch die Ausgangslage bzw die zur Verfügung stehenden Mittel ähnlich sind.
      Bobic und Eberl haben im letzten Jahr bzw Eberl auch schon das Jahr davor einige fragwürdige Transfers getätigt und viel Reputation m.E. eingebüßt.
      Klar bei Bobic, weiß man nicht, wie hoch sein Anteil im 1. Jahr war aber jetzt muss er liefern.
      Wenn man sich nur die Frankfurter Zeit anschauen würde, gebe ich dir recht und bei Eberl bis 2020 auch

    • 21.06.22

      Hallo, hallo, hallo! Vergesst mir den Brazzo nicht!

    • 21.06.22

      Ob das nun Verdienst der Manager ist oder eher des Scouting-Teams, kann eh niemand beurteilen.

    • 21.06.22

      Ja letztlich ist es ein Zusammenspiel des gesamten Vereins (Trainer, Aufsichtsrat, Scouting) aber beim Manager laufen nunmal alle Fäden zusammen.🤷🏻‍♂

      Ja der Brazzo…der hat es natürlich auch nicht leicht…aber mir kommt es so vor, als wenn er viele Sachen einfach verschläft. Aber wie gesagt, vllt liegt das auch am o.g. Zusammenspiel, welches bei Bayern nicht 100%ig in den letzten Jahren funktioniert hat🤷🏻‍♂ Wer weiß

    • 21.06.22

      Man vergisst den Brazzo nicht, man erwähnt ihn absichtlich nicht 😃

  • 21.06.22

    union in meinen Augen kein Upgrade. Er ist Stammspieler bei PSV spielt um die Meisterschaft UND CL

  • 21.06.22

    KEIN typischer Union Transfer.

  • 21.06.22

    Würde zu Union passen

  • 21.06.22

    Albern Union