Philipp Ochs | 1. Bundesliga

Bemüht sich Sandhausen um Ochs?

31.07.2018 - 16:48 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic

Morgen kehrt Philipp Ochs fürs Erste wieder zu seinen Hoffenheimer Mitspielern zurück, die seit vorgestern für ein Trainingslager in Oberösterreich (Windischgarsten) weilen. "Er wird normal mittrainieren und dann besprechen wir in Ruhe mit ihm, was Sinn macht", erklärt TSG-Sportdirektor Alexander Rosen laut "kicker" hinsichtlich des zuletzt freigestellten Eigengewächses.


Der Manager weiter: "Er hat am Wochenende ein Gespräch mit einem ausländischen Klub geführt. Es gibt auch einige Zweitligisten, die Interesse haben." Nach Informationen des Fachblatts ist es besonders der SV Sandhausen, der sich um die Dienste des 21-Jährigen bemüht – der "Bild" zufolge führte Ochs Gespräche mit dem Zweitligisten, es laufe auf eine Ausleihe hinaus –, und der ausländische Interessent komme aus der höchsten Spielklasse einer nordeuropäischen Liga.

Die Tendenz in dieser Angelegenheit gehe dem "kicker" zufolge in die Richtung, dass Ochs' im nächsten Sommer auslaufender Vertrag noch einmal verlängert und der U21-Nationalspieler verliehen wird. Klar ist: "Der Junge muss ja jetzt aufs Feld." Im Kraichgau sind die Aussichten auf viel Einsatzzeit eher trübe.

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!