Philipp Ochs | 1. Bundesliga

Ochs beschäftigt sich mit Abschied

10.12.2019 - 17:10 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Gehen Philipp Ochs und die TSG Hoffenheim im Winter endgültig getrennte Wege? Der 22-Jährige, der seit gut sieben Jahren bei den Hoffenheimern die Fußballschuhe schnürt, beschäftigt sich laut "kicker" mit einem endgültigen Abschied aus dem Kraichgau. In den letzten beiden Spielzeiten wurde der Außenbahnspieler bereits zum VfL Bochum und danach zu Aalborg BK nach Dänemark verliehen.


Wieder nach Hoffenheim zurückgekehrt, kam das Eigengewächs unter dem neuen Cheftrainer, Alfred Schreuder, bislang nur einmal in dieser Saison für die U23 zum Einsatz – auch begründet durch eine langwierige Sprunggelenksverletzung. Für ihn und seinen eigenen Anspruch eindeutig zu wenig.

Neustart in der 2. Liga möglich

"Ich gebe weiter in jedem Training Gas", so der ehemalige Juniorennationalspieler des DFB, der seine fußballerische Zukunft aber nicht mehr beim Klub von Mäzen Dietmar Hopp sieht. "Es ist doch klar, dass ich mir meine Gedanken mache", erklärte Ochs weiter, "für mich ist es jetzt einfach wichtig, wieder regelmäßig auf dem Platz zu stehen."

Dem Bericht zufolge dürfte er seinen ins Stocken geratenen Karriereweg nach der Winterpause erneut in der 2. Bundesliga fortführen beziehungsweise neu starten. Zwei nicht namentlich genannte Vereine aus dem Unterhaus haben angeblich bereits ihr ernsthaftes Interesse hinterlegt. Alle Zeichen stehen somit auf Abschied, da auch Ochs' Vertrag zum Sommer 2020 ausläuft.

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,50 Note
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
3
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
9% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
90% VERKAUFEN!