25.07.2019 - 02:10 Uhr Gemeldet von: azfrankie | Autor: Bennet Stark

Kommt Keeper Philipp Tschauner von Hannover 96 nun als neue Nummer drei zu RB Leipzig? Nachdem 96-Präsident Martin Kind zuletzt zunächst noch einen Riegel vor einen möglichen Transfer schob ("Erst muss es eine Gesamtplanung für die Torhüter geben"), äußerte sich Cheftrainer Mirko Slomka nun anders.


So äußerte er sich auf der Pressekonferenz vor dem Ligastart gegen den VfB Stuttgart wie folgt: "Was die Torhüterposition betrifft, wissen Sie ja, dass wir in Gesprächen sind mit Leipzig, was Tschauni angeht." Deswegen ergebe es "für alle Beteiligten Sinn, wenn Michael Esser [gegen Stuttgart] auf der Bank sitzt."

Ein Transfer von Tschauner nach Leipzig dürfte also nur noch eine Frage der Zeit sein. Angesichts des noch bis zum 30. Juni 2020 laufenden Vertrages von Tschauner (2020) würde für den Bundesligisten eine Ablösesumme fällig werden.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
3,21 Note
4,50 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
31
1
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

25% KAUFEN!
25% BEOBACHTEN!
50% VERKAUFEN!