Phillip Tietz | 1. Bundesliga

Tietz ein Kandidat in Köln

25.05.2022 - 10:28 Uhr Gemeldet von: Monkey_D._Luffy | Autor: Robin Meise

Auf der Suche nach einem neuen Stürmer schaut der 1. FC Köln offenbar zum SV Darmstadt 98. Laut Bild sind mit Luca Pfeiffer und Phillip Tietz gleich zwei Offensivmänner des Zweitligisten Thema beim Bundesligisten.


Der Letztgenannte konnte in der abgelaufenen Saison satte 15 Tore und neun Vorlagen beisteuern. Der Aufstieg wurde aber dennoch knapp verpasst. Vertraglich ist Tietz noch bis 2024 an Darmstadt gebunden. Pfeiffer war hingegen vom FC Midtjylland geliehen, wo er ebenfalls noch Vertrag bis 2024 besitzt.

Die beiden wurden bereits 2018 beim damals von Steffen Baumgart trainierten SC Paderborn vorstellig. Es folgte jedoch eine sofortige Leihe. Nun könnte der Cheftrainer des 1. FC Köln bald einen neuen Versuch starten.

Darmstadt winkt größere Ablöse für Tietz

Dass es zu dem einen oder anderen Abschied kommt, ist auch Darmstadt-Präsident Rüdiger Fritsch bewusst. „Kleinere Vereine werden immer damit leben müssen, dass gute Spieler weggehen. Welcher gute Spieler, der in die Bundesliga gehen kann, bleibt denn bei Darmstadt 98? Einen Umbruch kann man vermeiden, wenn man Manchester City oder Real Madrid ist.“

Beim Zweitligisten weht aus finanzieller Sicht natürlich ein ganz anderer Wind. „Die können alle Leute kaufen und behalten, die sie haben wollen, können sie mit Geld zukacken. Aber nicht Darmstadt 98. Wenn ein Spieler gehen will, dann wird er gehen und wir sind im Übrigen dann auf solche Erlöse auch angewiesen“, hielt Fritsch fest.

Durch den Vertrag bis 2024 kann Darmstadt zumindest auf eine angemessene Ablöse für Tietz hoffen. Laut Einschätzung der Bild könnte der 24-Jährige den Verkauf von Sandro Wagner toppen, der im Sommer 2016 für 2,8 Millionen Euro zur TSG Hoffenheim verkauft wurde.

Quelle: bild.de | bild.de

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
33% KAUFEN!
22% BEOBACHTEN!
44% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 25.05.22

    Kann gerne für 3,x Mio gehen, er ist definitiv ersetzbarer als Pfeiffer.

  • 25.05.22

    Bezweifle, dass Köln 1,5 Mio oder mehr (bei der Vertragslaufzeit) für jemanden auf den Tisch legt, der zwar eine starke 2.Liga Saison hatte, aber bei Köln nur Backup wäre…

    • 25.05.22

      Ich denke, dass ein junger Stürmer mit 24 Scorern im Unterhaus aufjedenfall eine Alternative für Köln wäre. Ohne die Saison zu schmälern oder den Kader zu reduzieren, aber hätte Modeste nicht diese Weltklasse Saison hingelegt, dann wäre es im Sturm sehr dünn gewesen. Andersson macht doch keine 2 spiele am Stück und Thielemann ist für mich kein klassischer 9er wie es Tietz wäre. Ich hoffe, dass er in Darmstadt bleibt, weil sein Einsatz + seine Ballbehandlung und Spielintelligenz wären kaum zu ersetzen für uns..

  • 25.05.22

    Holt Hrgota

  • 25.05.22

    Selten so einen dämlichen Kommentar gelesen. Erstens hat Köln noch gar keinen gekauft, steht alles noch nicht fest. Zweitens suchen sie nur einen Stürmer und würden nur einen der beiden kaufen. Drittens gehört Pfeiffer gar nicht Darmstadt sondern Mydtjyllsnd und er würde gar nicht aus Darmstadt gekauft werden. Viertels sollten es über 2,8 Millionen sein würde Köln ihn niemals kaufen, denn der Wert wäre utopisch.

    • 25.05.22

      Stimmt, aber denke mal, dass Darmstadt ihn auch nicht für weniger abgibt.
      Letzte Saison Topspieler, 1,7 mio Marktwert und noch 2 Jahre Vertrag

    • 25.05.22

      Wenn Köln 2 Mio oder so bietet, wird er auch wechseln. Er kam letzte Saison ablösefrei zu Darmstadt, wenn er jetzt ein Angebot von 2 Mio aus die erste Liga bekommt wird Darmstadt ihn auch verkaufen. Wie Fritsch auch sagte, wenn ein Angebot aus die erste Liga kommt wird Darmstadt Spieler verkaufen.

  • 25.05.22

    Seydel sonst auch noch ?
    Alle Stürmer kaufen!
    Köln kauft Darmstadt kaputt.
    Unsympathisch!