Pierre-Emerick Aubameyang | 1. Bundesliga

Aubameyang zurück im Teamtraining

26.01.2017 - 15:34 Uhr Gemeldet von: Jaynike

Pierre-Emerick Aubameyang ist nach dem Vorrundenaus beim Afrika Cup im eigenen Land, bei dem er sich als einziger Akteur Gabuns in die Torschützenliste eintrug (2 Treffer), wie geplant am heutigen Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Quelle: sport1.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,19 Note
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
16
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 26.01.17

    Ob er von Beginn an spielen wird... ich würde ihn gegen Mainz vielleicht erst einmal auf der Bank lassen und dann in der zweiten Halbzeit einwechseln, aber ich bin ja nicht der Trainer des BVB

  • 26.01.17

    Bevor wieder einer fragt:

    1. Nein, man weis nicht ob er am Sonntag spielt.
    2. Ja, die Chancen sind da.
    3. Stellt ihn nur auf, wenn ihr euch sicher seid.
    4. Die Chancen stehen 50/50
    5. Für einen Kaderplatz wird es sicher reichen.
    6. Man weis nicht, wer aus der S11 fliegt, wenn er wieder da ist. Es wird aber sicher einen der folgende Spieler treffen: Pulisic, Schürrle, Dembele, Reus, Castro, Götze, Kagawa, Guerreiro

  • 26.01.17

    Gibt wenig Gründe ihn nicht aufzustellen wenn man ihn hat.
    Außer man spielt in so Ligen wo man zwischen Lewandowski Werner und Auba entscheiden muss weil man im Mittelfeld zwischen Grifo, Malli, Hakan und Robben entscheiden muss...

  • 26.01.17

    Donnerstags schon im Teamtraining, er wird ganz sicher spielen. Wenn wir über morgen geredet hätten, dann vielleicht ein Fragezeichen...

  • 26.01.17

    Schürrle jetzt direkt wieder raus zu tun wär das falsche Zeichen. Wenn Reus einsatzbereit ist wird Auba erstmal auf der Bank sitzen und irgendwann in HZ 2 für Reus kommen. Das Szenario halte ICH zumindest mal am Wahrscheinlichsten und auch am Sinnvollsten.

  • 26.01.17

    No Auba no party