Pierre-Emerick Aubameyang | 1. Bundesliga

Fehlte aus "internen Gründen" im Kader

03.11.2016 - 09:45 Uhr Gemeldet von: Mehmet Scholl | Autor: Kristian Dordevic

Borussia Dortmund hat sich gestern mit einem 1:0-Heimsieg gegen Sporting Lissabon vorzeitig für das Achtelfinale der diesjährigen Champions League qualifiziert – und das bereits nach vier Gruppenspielen. Zudem liegt der BVB nun zwei Punkte vor den Königlichen von Real Madrid, die gegen Legia Warschau nicht über ein 3:3 hinausgekommen sind, und hat damit gute Aussichten auf den Gruppensieg.


Das Gesprächsthema des Abends war allerdings ein anderes: Die überraschende Nichtnominierung von Pierre-Emerick Aubameyang für den Kader. Die Begründung des Klubs ("interne Gründe") öffnete Tür und Tor für Spekulationen.

So berichtete die "Bild" gestern Abend, dass der Gabuner während der Teamsitzung vor der Lissabon-Partie telefoniert haben soll. Laut Informationen der "Sport Bild" war die Maßnahme eine Reaktion darauf, dass sich Aubameyang am Dienstagmorgen – entgegen der Vorgaben des Vereins, am Tag vor einem Pflichtspiel zumindest in Deutschland zu weilen – noch im Ausland (Mailand) aufgehalten haben soll. Des Weiteren heißt es im Bericht des Sportmagazins, dass der BVB seinem Stürmer zusätzlich zur Suspendierung eine deftige Geldstrafe aufbrummen wird.

Nach Angaben der Westfalen ist die Angelegenheit mit dem gestrigen Spiel indes gegessen. Es sei "kein Warnschuss" gewesen, erklärte Thomas Tuchel auf der Pressekonferenz nach dem Champions-League-Spiel, keine Maßnahme, von der man sich etwas erhoffe. "Sondern eine Maßnahme, die intern getroffen wurde und nötig war aus unserer Sicht", so der Fußballlehrer. Und die "mit diesem Spiel beendet ist". Einem Mitwirken Aubameyangs im Bundesligaspiel gegen den Hamburger SV steht demzufolge nichts entgegen.

Quelle: youtube.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

2,91 Note
3,19 Note
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
32
16
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 03.11.16

    Man sollte nicht nur an disziplinarische Dinge denken. Es kann auch was mit Doping zu tun haben...
    Aber ich halte mich mal aus den Spekus raus. Das sollen Bild, Sportbild und Focus unter sich ausmachen..

  • 03.11.16

    Hauptsache der Grund sind nicht irgendwelche Verhandlungen mit Beratern/anderen Clubs.

    • 03.11.16

      Wer weiß? Klatsch und Tratsch im Fussball. Schlimm schlimm

    • 03.11.16

      Naja, ich denke dass nun schon ein Riss zwischen Auba einerseits und Tuchel und/oder Watzke andererseits entstanden sein könnte. Wenn beide Seiten wirklich erwachsen und reif sind, wird die Angelegenheit keine weitere Konsequenzen nach sich ziehen. Andernfalls deuteten die verschleierten Geschehnisse auf eine millionenschwere Trennung diesen oder nächsten Sommer hin. Kein Vorwurf an Auba: Ich habe ihn NIE unter 100% Einsatz spielen sehen! Und auch kein Vorwurf an Verein oder Trainer, die sich ihre Autorität bewahren müssen!

  • 03.11.16

    Ist mit dem Privatjet nach Mailand geflogen und kam deswegen 10 Minuten zu spät zum Abschlusstraining.

  • 03.11.16

    Absolut überflüssiges Thema...

  • 03.11.16

    Egal was es war, der BVB zeigt vom Vorstand bis hin zum Team was "intern" bedeutet. Keine Vorwürfe, keine schwammigen Anschuldigungen sondern EINE klare Aussage von allen beteiligten. Respekt. Beim HSV wäre es schon öffentlich bevor der Spieler es wüsste.

    • 03.11.16

      Jaja. Kannst du dich noch an die Aussagen über Reus' Verletzung erinnern? Man muss nicht immer bei allem den HSV mit rein ziehen...

    • 03.11.16

      Nenn mir einen passenderen Verein. Vor 3 Jahren hätte ich noch den FC mit reingebracht, aber die haben endlich mal Ruhe und Ordnung im Club.

    • 03.11.16

      Um den FC ist es wirklich erstaunlich ruhig geworden, genauso auf Schalke... kaum zu glauben! Aber das auftreten und eben gerade im Falle des FC auch die sportlichen Leistungen haben für Ruhe gesorgt. Stöger bietet medial keine Angriffsfläche weil er sich extrem ruhig verhält und Schmadtke leistet einfach überragende Managerarbeit dafür das er keine Millionnen verschleudern kann wie andere.
      Schalke hätte ich diese Ruhe auch nicht zugetraut aber dadurch das Tönnies endlich mal die Backen hält in den Medien und die Jungs ihre Arbeit machen lässt ist es auch deutlich ruhiger geworden und das trotz des schlechten Saisonauftaktes. Heidel weiss eindeutig besser mit den Medien umzugehen und vor allem zu agieren und nicht nur zu reagieren.
      Aber ob man den HSV jetzt in ein Auba-Suspendierungs-Spekulationsthread integrieren muss weiss ich nicht... da liegen wenn doch eher nur mal wichtige Dokumente im Park.

    • 03.11.16

      @amused Was haben Interna, die intern bleiben sollen mit den - zugegebenermaßen uneinheitlichen - Aussagen über Reus' Verletzung zu tun?

    • 04.11.16

      Es bezog sicher eher auf die "gemeinsame Linie, die der BVB hier im Gegensatz zum HSV fährt". Die war im Falle Reus nämlich katasrophal. Tuchel sagte a, Watzke b, mit dem Zusatz, wer a sagt, kann das nicht richtig einschätzen. Und am Ende hatte der geohrfeigte Trainer, der a sagte, doch recht.

      Aber um etwas zum Thema "Internas, die intern bleiben sollen" hinzuzufügen: Es dauerte nichtmal einen Tag, bis das intern besprochene an die Medien kam, denn er weilte ja in Mailand einen Tag vor einem Europapokalspiel, wie wir mittlerweile alle wissen. Wenn die ganze Mannschaft über etwas informiert ist, dann bleibt nie etwas intern.

    • 04.11.16

      Das das Thema "Mailand" an die Öffentlichkeit kam ist ja total überraschend.... Postet es doch der Gastgeber und der Spieler selbst auf einem öffentlichen Instagram Profil. Dafür muss man kein Detektiv sein um das raus zu finden aber schon lustig was das hier für Wellen schlägt und wie hier regiert wird. Aubameyang war am nächsten Tag wieder im Training - Ende der Story.

    • 04.11.16

      Also, was sind dann noch wirklich "Internas, die beim BVB im Gegensatz zum HSV intern" bleiben?

      Es ging hier schlicht darum, dass da jetzt nichts war, was man im Gegensatz zum HSV sonderlich hervorheben müsste, was du aber in deinem Ursprungskommentar tust. Hätte sich Lassogga so in Mailand ein Tag vor nem Spiel fotografieren lassen, hätte ich hier gerne mal den Shitstorm gelesen... SeeMeRockin wäre an vorderster Front gewesen und hätter zuerst mal die Charakterschwäche des Spielers kritisiert.

    • 04.11.16

      Eben das hebt xyclope doch positiv hervor, so wie ich ihn verstehe, dass Auba eben nicht öffentlichkeitswirksam durch den Kakao gezogen wird. Das Auba sich wann auch immer in Italien aufhielt ist sicher kein Internum. Die Öffentlichkeit kann sich ja gerne etwas zusammenreimen, aber vom Verein her wird das eben nicht kommentiert, weil es eine interne Angelegenheit ist.

      Finde den Umgang damit immer noch optimal, auch was Tuchel dazu in der PK sagte, dass man da konsequent sein muss, unabhänig von der Wichtigkeit des Spiels, aber auch, dass die Geschichte damit auch wieder erledigt ist.

    • 04.11.16

      [Kommentar gelöscht]

    • 04.11.16

      Jou, er schrieb wortwörtlich EINE KLARE AUSSAGE und nannte als Gegenbeispiel den HSV. Aber da muss er nicht den HSV nennen, da könnte er ebenfalls den BVB in der Causa Reus nennen. Lediglich das sagte ich in meinem ersten Kommentar, dass man da nicht immer den HSV reinziehen muss.

  • 03.11.16

    Ich finde es schön das es auch ohne Aubameyang geht, da wird Einem für die Zukunft nicht bang...

  • 03.11.16

    Ist doch alles gut. Man hat das Spiel (wahrlich kein gutes) gestern gewonnen, die Qualifikation eingetütet, man hat klare Kante und Konsequenz gezeigt, man hat von der Führungsebene nichts nach außen dringen lassen und die Geschichte nicht weiter aufgebauscht. Dass die Mailandgeschichte nun rausgekommen ist, ist wahrscheinlich kaum zu vermeiden gewesen. Nun sollte Aubamayang im Idealfall am Wochenende mit ein, zwei Toren antworten und dann wird man höchstens noch mal kurz über diese Geschichte lachen...

  • 03.11.16

    Bloß weg mit dem Söldner

  • 03.11.16

    Illegales Fifa 17 Turnier nachts um 3:00.