16.08.2019 - 09:11 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Während der Vorbereitung verletzungsbedingt zurückgeworfen, reichte es bei Rani Khedira zum Pflichtspielstart der Augsburger noch nicht für einen Einsatz von Beginn an. Das dürfte recht bald anders aussehen. FCA-Trainer Martin Schmidt sieht seinen Schützling diesbezüglich auf einem guten Weg, der "kicker" geht sogar schon von einem Startelfeinsatz im Bundesligaspiel gegen den BVB aus.


"Khedira ist jetzt weiter, hat wieder eine zusätzliche Woche mehr. Wir haben letzten Samstag gesehen, als er reinkam, 60. Minute: Er hat das Spiel verändert, er hat das Spiel umgestaltet", lautet rückblickend das Fazit des Chefcoaches.

Das Pokalaus gegen Verl (1:2) konnte Khedira allerdings auch nicht mehr abwenden. Nichtsdestotrotz: "Ab da waren wir einen Tick sichererer, ab da hatten wir auch mehr Robustheit vor der Kette. Da hat man gesehen, dass er im Kommen ist, dass er in Form kommt. Er hat ja in der Vorbereitung auch drei Wochen gefehlt. Er tut uns natürlich gut."

Dem stimmt der "kicker" zu und sieht den Defensivspezialisten beim Gastspiel in Dortmund in der Anfangsformation. Während Schmidt im Pokal nach der Einwechslung (beim Stand von 0:2) hinten auf Dreierkette umstellte und Khedira davor agieren ließ, verortet das Fachblatt den 25-Jährigen für die morgige Partie im Abwehrzentrum.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

4,00 Note
3,75 Note
3,65 Note
4,12 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
10
30
30
4

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

66% KAUFEN!
28% BEOBACHTEN!
4% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 16.08.19

    ich sehe ihn auch auf nem guten Weg... nämlich zur neuen Identifikationsfigur des FCA zu werden.

    BEITRAG MELDEN

  • 16.08.19

    HIer hört es sich so an, als ob Khedira im Mittelfeld spielt, falls er spielt. Wer würde dann am ehesten aus der S11 fliegen? Gruezo?

    BEITRAG MELDEN

    • FC Bayern München
      Marco88 Marco88
      3 Fragen 186 x gevotet
      16.08.19

      Steht doch alles drin.....

      "verortet das Fachblatt den 25-Jährigen für die morgige Partie im Abwehrzentrum."

      Suchy und Khedira werden die IV bilden

      BEITRAG MELDEN

    • 16.08.19

      Der letzte Absatz wurde, glaube ich, erst im Nachhinein eigefügt. Ich lese außerdem aus den Aussagen von Schmidt heraus, dass er Khedira eher im Mittelfeld sieht. Aber vielleicht hing es auch nur mit dem Spiel in Verl zusammen.

      BEITRAG MELDEN