Raphaël Guerreiro | Borussia Dortmund

Guerreiro ist gegen Gladbach wohl eine Option

17.09.2020 - 11:10 Uhr Gemeldet von: Magendarm | Autor: Fabian Kirschbaum

Wenn Borussia Dortmund am 1. Spieltag der Bundesliga auf Borussia Mönchengladbach trifft (Samstag, 18:30 Uhr), kann der BVB wohl wieder auf den zuletzt angeschlagenen Raphaël Guerreiro zurückgreifen.


Das schildert zumindest der "kicker" in seiner Donnerstagsausgabe. Demnach stehen die Zeichen bei Guerreiro gut in Bezug darauf, dass der Außenverteidiger im Prestigeduell mit den Fohlen zum Kader von Chefcoach Lucien Favre gehören kann. Ebenfalls positiv gestaltet sich die Situation bei Stammkeeper Roman Bürki, der gegen die Gladbacher auch mit von der Partie sein will.

Bei der zurückliegenden DFB-Pokalbegegnung der Schwarz-Gelben mit dem MSV Duisburg (5:0-Sieg am vergangenen Montag) waren sowohl Guerreiro (Zerrung) als auch der 29-jährige Schweizer (Hüftprobleme) zum Zuschauen gezwungen.

Bleibt noch festzuhalten, dass Bürki – wenn er rechtzeitig fit wird, wonach es derzeit aussieht – direkt auch in die Startelf zurückkehrt. Ob es beim 26-jährigen Portugiesen für einen Startelf-Einsatz reichen könnte, bleibt hingegen abzuwarten. Vorausgesetzt ist dabei natürlich, dass er überhaupt rechtzeitig fit wird.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,38 Note
2,90 Note
3,11 Note
2,75 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
9
23
29
6
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
76% KAUFEN!
16% BEOBACHTEN!
7% VERKAUFEN!