Reinier | Borussia Dortmund

Reinier beim BVB bis zum Winter auf dem Prüfstand

06.09.2021 - 15:00 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Bei Borussia Dortmund kam Offensivtalent Reinier bislang kaum zum Zug. Der 19-Jährige, der von Real Madrid zum Bundesligisten kam und zuletzt mit Brasilien die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen gewann (fünf Einsätze), absolvierte für die Schwarz-Gelben während seiner Leihe bisher nur 20 Pflichtpartien (345 Einsatzminuten).


Doch auch wenn während der Transferperiode im vergangenen Winter mit Valladolid ein potenzieller Abnehmer für eine Weiterführung des ursprünglich auf zwei Jahre angesetzten Leihgeschäfts parat stand, wollten die Verantwortlichen aus Westfalen zunächst die Entwicklung Reiniers abwarten.

Auch in diesem Sommer kam es daher vorerst nicht zu einem Abschied des Mittelfeldakteurs. Laut Bild-Informationen sollen BVB-Manager Michael Zorc (59) und dessen künftiger Nachfolger Sebastian Kehl nach der gegenwärtigen Hinrunde entscheiden, wie es mit Reinier weitergehen könnte. Auch ein vorzeitiger Abbruch der Leihe sei demnach denkbar.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
4,25 Note
4,50 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
14
3
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
33% KAUFEN!
22% BEOBACHTEN!
44% VERKAUFEN!