Renato Sanches | 1. Bundesliga

Bester Nachwuchsspie­ler bei der EM

11.07.2016 - 08:52 Uhr Gemeldet von: impeeza | Autor: NevenX

Bayern-Neuzugang Renato Sanches wurde als bester Nachwuchsspieler bei der Europameisterschaft in Frankreich ausgezeichnet. Der 18-Jährige landete bei der von Technischen Beobachtern der UEFA durchgeführten Wahl vor Kingsley Coman (FC Bayern) und Raphael Guerreiro (Borussia Dortmund). Um ein Kandidat für die Kategorie sein zu können, müssen die Spieler am oder nach dem 1. Januar 1994 geboren sein.

Quelle: de.uefa.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,60 Note
-
-
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
17
1
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 11.07.16

    3x Bundesliga! Super Sache!

  • 11.07.16

    Der Junge ist physisch echt fit und daher verwundert es mich, dass er erst 18 sein soll mit so einem Körper. Hätte ihn so auf 22 oder so geschätzt. Toll aber für die Bundesliga!

    • 11.07.16

      Was ihm fehlt ist ganz klar der große Trainer, der ihm beibringt, wann er passen muss, wann er schießen muss und ganz wichtig auch wie er schießen muss. Sein Abschluss ist ausbauwürdig, aber ich traue ihm da einiges zu.

  • 11.07.16

    Stark, dass die beiden jungen Europameister bereits vor der EM verpflichtet wurden, sonst wäre es wohl nochmal teurer geworden..

  • 11.07.16

    Im Finale war er nicht ganz so souverän - aber da hat ihm (18...) wohl schlicht die Erfahrung gefehlt. Freue mich schon auf ihn bei den Bayern und habe ihn definitiv auf dem Einkaufszettel ;)

  • 11.07.16

    Würde ich nicht kaufen. Managerregel No. irgendwas. Kaufe keinen Spieler, der vorher in einem Turnier gespielt hat. Die Leistungen sind zumeist eher mau. Dennoch toller Spieler. :)

    • 11.07.16

      D.h. keinen einzigen Bayernspieler kaufen?
      Gruß KaffeeSchwarz

    • 11.07.16

      Wäre mir neu, dass alle Bayernspieler nen Tunier gespielt haben...

    • 11.07.16

      Ok, dann hab ich mir mal die Mühe gemacht.
      Statistisch gesehen stimm es zumeist. Natrülich gibt es Ausnahmen.

      http://www.ligainsider.de/blog/portfolio/nationalspieler-nach-turnieren/

    • 11.07.16

      Ich halte mich meist auch grundsätzlcih von Bayernspielern fern. Erst Recht von Neuzugängen. Weiß zwar nicht, wie es beim kicker und so ist, aber bei Comunio ist Sanches ja kaum zu finanzieren. Dazu die ungewissen Einsatzzeiten bei den Bayern und dann werden (vor allem Abwehrspieler) oftmals ganz anders bewertet. Aber dass ein Spieler nach einem Turnier grundsätzlich schlechter drauf sein soll, sehe ich auch nicht unbedingt so. Dem einen Spieler kann es einen Auftrieb geben (gerade bei einem Titelgewinn) bspw. im Vergleich zu einem Spieler, der frustriert nicht ins Aufgebot berufen wurde. Kann aber natürlich auch andersherum kommen.

    • 11.07.16

      Da bin ich ganz bei amused. Bayernspieler sind auch im Kicker exorbitant teuer, sind oftmals Nationalspieler und werden durch viele Spiele belastet. Hinzu kommt, dass zum Ende der Saison, oftmals die Messe schon gelesen ist und die Leistungen/Punktausbeute in der Liga daher absacken.
      Sollte ich Bayernspieler kaufen, dann maximal Neuer (wenn auch sehr teuer und selten geprüft), Alaba, Ribery (wenn fit), Vidal (durch Copa vorbelastet) und Lewa. Bin mir für kommende Saison bei Müller nicht wirklich sicher.

    • 11.07.16

      Kenne die Regel auch :D und dabei geht es lediglich darum, dass diese Spieler halt einen Großteil der Vorbereitung verpassen und dadurch dementsprechend schleppend in die Saison starten, nach einigen Spieltagen relativiert sich das ganze natürlich wieder sollten sie sich nicht auch noch verletzen, könnte aber auch gut sein dass es dieses Jahr durch die verlängerte Vorbereitung (Olympia schiebt ja den Start nochmal ein wenig nach hinten) nicht ganz so gravierend ist, aber auch Neuzugänge allgemein sind immer kritisch und dazu dann noch aus einer anderen Liga und und und ... es treffen also imprinzip ca 3 Regeln für einen Nicht kauf zu ;) + Bayernspieler (bis auf wenige Ausnahmen viel Rotation, schwer vorherzusagen)

      Edit: nicht zu vergessen natürlich das er gerade jetzt erstmal nicht mehr zu bezahlen wäre, sollte man ihn schon vorher gekauft haben am besten wieder weit überm Einkaufspreis Gewinn bringend verkaufen ^^ er wird mit Sicherheit nicht jedes Spiel in der S11 stehen ;)

    • 11.07.16

      Boateng ist mittlerweile auch ein heißes Eisen.

    • 13.07.16

      Ich könnt Robben kaufen, er war nicht bei dem Turnier. Ob das aber einen Einfluss auf seine Einsatzzeiten hat, weiß ich nicht :D

  • 11.07.16

    Der zweite Edgar Davids

  • 11.07.16

    Defensiv hat er mir noch nicht immer gefallen. Das ist wohl aber vor allem seinem Alter geschuldet. Aber nichtsdestrotrotz hat er eine starke EM gespielt. Ich hoffe nur, dass er verletzungsfrei und auf dem Boden bleibt.