Ridle Baku | VfL Wolfsburg

Baku schließt sich langfristig dem VfL Wolfsburg an

01.10.2020 - 11:23 Uhr Gemeldet von: FCB22 | Autor: Kristian Dordevic

Der ligainterne Wechsel von Ridle Baku ist offiziell durch. Wie sich am Mittwoch schon abgezeichnet hat, bricht das Eigengewächs des 1. FSV Mainz 05 seine Zelte am Bruchweg ab und schließt sich dem VfL Wolfsburg an. An die Wölfe ist der 22-Jährige fortan für fünf Jahre bis Sommer 2025 gebunden.


Wolfsburg freut sich über die Verpflichtung eines "auf mehreren Positionen flexibel" einsetzbaren Fußballers, so VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer. Für die erste Zeit wird Baku aller Voraussicht nach rechts hinten gebraucht. Denn die nominellen Außenverteidiger Kevin Mbabu und William fehlen noch verletzt. Bei Bedarf ist der Neuzugang auch eine Option fürs Mittelfeld.

Baku begründet seine Entscheidung wie folgt: "Ich habe dem FSV Mainz 05 alles zu verdanken und der Verein wird immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben. Aber ich habe gespürt, dass es Zeit ist, den nächsten Schritt in meiner Entwicklung zu machen und dafür finde ich in Wolfsburg die besten Voraussetzungen vor."


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,33 Note
4,08 Note
3,88 Note
3,39 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
3
15
30
9
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
82% KAUFEN!
9% BEOBACHTEN!
7% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 01.10.20

    Was koscht du?

  • 01.10.20

    Ob der spielt wenn Mbabu zurück ist ?!

  • 01.10.20

    Dann hoffe ich mal auf Einsatzzeiten.
    Viel Erfolg Junge.

    Munter bleiben. ...

  • 01.10.20

    Für den Moment ein sehr wichtiger Transfer da kein rv vorhanden ist
    Aber sich gegen mbabu und william durchzusetzen wird schwer

  • 01.10.20

    Denkt ihr er spielt sofort ?
    Karriere technisch top für den Jungen 👍

  • 01.10.20

    Ob er am Wochenende direkt spielt?

  • 01.10.20

    Malli als Vorbild?

  • Nmr08
    1 Frage 0 Follower
    Nmr08
    01.10.20

    Ich hoffe mal direkt auf S11 am Sonntag.
    Aber wird denke ich eher knapp.

  • 01.10.20

    S11 am wochenende?

  • 01.10.20

    Jop das wars. Seit 16 Jahren schaue ich jedes Spiel meiner Mainzer, solange das der Terminkalender zulässt. Ich habe mich immer hartnäckig dagegen gewehrt, in die gleiche Kerbe zu schlagen wie die ganzen Facebook-Hater, die offenbar immer noch Europa-Ansprüche in Mainz als realistisch einordnen. Jede Saison Platz 15 und gut ist, aber so viel nur dazu. Ich werde mir ab heute kein Spiel mehr anschauen solange Schröder an der Macht ist. Nicht nur redet der Typ unheimlich viel und sagt dabei rein gar nichts. Auch predigt er bei sportlichen Misserfolgen und mangelnden Zuschauerzahlen die Identität und wie wichtig es ist, eigene NLZ Spieler in der Buli spielen zu lassen. Der Media Abteilung ist es inzwischen vermutlich auch peinlich dass sie von ihrem Boss immer wieder so pseudo-romantische Posts verschrieben bekommen. Und dann wird bei nächster Gelegenheit das absolute NLZ Aushängeschild nach Wolfsburg verschachert, ohne mit der Wimper zu zucken oder auch nur annähernd adäquaten Ersatz im Kader zu haben. Beierlorzer tut mir leid. Der ist vielleicht ein schlechter Trainer, hat aber als schwächstes Glied der Kette einfach immer nur das ausbaden müssen was Schröder, die wahre Wurzel des Übels, angerichtet hat. Ich schäme mich dafür was aus meinem einst so familiären, in kritischen Situationen aber auch so umgehend wie direkt handelndem Club geworden ist. Traurig.

  • 01.10.20

    Bekommt nun Mwene die Chance bei Mainz?

    • 01.10.20

      Auf der PK Klang es so als sei es vorerst für lichte eine Entscheidung zwischen Martin oder Mwene und brosinski, je nachdem dann links oder rechts. Für mich hörte es nach Lichte so an, als wäre Mwene grade vorn, weil Lichte davon sprach, dass Martin auch eine Option sein könnte.

      Keine Ahnung, ob es eine schwammige Aussage war oder ein Indiz dafür, dass Mwene am Freitag spielt

  • 01.10.20

    Er kann schließlich auch im Zentrum spielen und hat riesen Potential, habe das Gefühl er wird hier etwas unterschätzt. Einzige Befürchtung ist, dass Wolfsburg meines Erachtens noch nie gut mit Talenten konnte.

    • 01.10.20

      Stimmt! Er ist gelernter zentraler Mittelfeld Spieler
      Im laufe der letzten Saison hat sich das glaube ich mit der Rechtsverteidiger position so ergeben

    • 01.10.20

      Früher aufjedenfall. Unter glasner hat man mit Schlager, mbabu, lacroix, Victor (auch wenn dessen Leistungen eher mager sind) 4 junge Spieler aus schwächeren Ligen geschafft in die erweiterte stammelf zu integrieren. Absolute rohdiamanten sind das natürlich nicht, aber auch Baku hat jetzt ja mittlerweile schon 3 Bundesliga-Saisons aufm Buckel.

    • 01.10.20

      Das stimmt wiederum 👍🏼 stehe dem ganzen auch eher positiv gegenüber

  • 01.10.20

    Ich hab Mwene im Kader 🤑

  • 01.10.20

    Was denken sich denn bitte die Mainzer Verantwortlichen bei so einem Verkauf, der mal eben so völlig kurzfristig durchgewunken wurde!? Baku ist zwar vielleicht nicht der große Heilsbringer, zu dem er gerne mal gemacht wird, aber im Mainzer Kader wird er schon allein aufgrund seiner Vielseitigkeit/Flexibilität und auch wegen seiner Qualitäten spürbar fehlen. Der neue Mainzer Trainer wird sich bestimmt auch bedanken...Als Mainz-Fan würde ich nur noch mit dem Kopf schütteln.

    • 01.10.20

      Ich finde die Summe um ehrlich zu sein auch zu niedrig. Corona hin oder her. Manche Premierleague-Teams haben für weniger verheißungsvolle Spieler, teilweise das doppelte bis dreifache gezahlt.

      Wenn ich mir überlege das Aston Villa knapp 20 Mio für den 28-jährigen back-up Keeper von arsenal zahlt, der zugegebenermaßen richtig stark gehalten hat zum Saisonende, finde ich das ein Baku auch mehr hätte kosten dürfen.

  • 01.10.20

    Felix Klaus am We noch Startelf oder Baku?

  • 01.10.20

    Klaus jz verkaufen?

  • 10.10.20

    Baku S11?