Ridle Baku | VfL Wolfsburg

Wolfsburg arbeitet an Ba­ku-Verpflichtung

18.09.2020 - 22:42 Uhr Gemeldet von: M05er | Autor: Bennet Stark

Der VfL Wolfsburg möchte vor dem Ende des Transferfensters nochmal auf dem Transfermarkt aktiv werden. Das bestätigte Cheftrainer Oliver Glasner bereits vor einer Woche. Nach Informationen des Portals "Transfermarkt" legen die Wölfe dabei Wert auf die Verpflichtung eines neuen Rechtsverteidigers, nachdem mit Kevin Mbabu und William beide etatmäßigen Spieler für die Position ausfallen.


Auch einen konkreten Namen nennt das Portal: Demnach wollen sich die Grün-Weißen die Dienste von Ridle Baku vom 1. FSV Mainz 05 sichern. Mit dem U21-Nationalspieler soll sich der VfL Wolfsburg auch schon weitestgehend einig sein. Ein Transfer hängt also wohl nur noch von den Vorstellungen der Vereine ab.

Mainz prüft alle Anfragen – keiner ist unverkäuflich

Was für einen Wechsel sprechen könnte, ist die Tatsache, dass Mainz-Sportchef Rouven Schröder in der Vergangenheit bereits erwähnte, dass kein Spieler im Kader unverkäuflich ist. "In einem Transferfenster ist alles in Wallung. Sollte eine Anfrage kommen, wird bei jedem die Möglichkeit geprüft", so Schröder.

Für Mainz wäre ein Abgang von Baku, der noch zwei Jahre unter Vertrag steht, aber in jedem Fall ein Verlust. Der flexibel einsetzbare 22-Jährige zählte in der letzten Saison zu den Stammspielern der Rheinhessen. Insgesamt absolvierte er 30 Bundesligapartien, in denen er an vier Toren direkt beteiligt war.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,33 Note
4,08 Note
3,88 Note
3,39 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
3
15
30
9
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
75% KAUFEN!
12% BEOBACHTEN!
11% VERKAUFEN!