Rifet Kapić | 1. Bundesliga

Kapic soll verliehen werden

20.11.2019 - 21:05 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Neuzugang Rifet Kapić hat sich beim SC Paderborn bislang nicht durchsetzen können und soll daher nach Angaben des "Westfalen-Blatt" in der anstehenden Winterpause verliehen werden, um wichtige Spielpraxis zu sammeln.


"Rifet muss endlich auf gutem Niveau über 90 Minuten spielen. Sonst wird diese Saison ein verlorenes Jahr für ihn", wird Manager Martin Przondziono zitiert.

Denkbar ist ein Wechsel in die 2. Bundesliga oder in die zweite Liga Frankreichs, Belgiens oder der Niederlande. "Wir müssen uns ständig hinterfragen, welche Lösung für welchen Spieler die Beste ist. Rifet setzt sich im Moment selbst zu stark unter Druck, das hat man im Test in Lippstadt gesehen", so Przondziono.

Bislang durfte sich Kapić nur in Testspielen der Ostwestfalen beweisen, konnte Cheftrainer Steffen Baumgart dabei bislang aber anscheinend nicht überzeugen. Insgesamt wurde der zentrale Mittelfeldspieler in der laufenden Saison auch nur fünfmal in den Spieltagskader der Paderborner berufen.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
21% KAUFEN!
7% BEOBACHTEN!
71% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 20.11.19

    Der hätte mal öfters spielen sollen dann hätt Paderborn Vll schon ein paar Pünktchen mehr....!!!

  • 21.11.19

    Tut mir auch leid für das Martin Przondziono Gebashe aber das ist nur die letzte Pointe einer verkorksten Transferpolitik. Wie viele Neuzugänge sind denn bitte für die U23 eingeplant? Mamba ist der einzige der in die S11 drängt. Cauly ist Einwechselspieler. IV brauchen wir keinen oder was? Lass mal die Jugend ran! Ach, Junge!