DU BESUCHST UNS MIT AKTIVEN ADBLOCKER

Werbung nervt - klar. Aber unser Team arbeitet täglich hart für Dich
und finanziert sich über die Werbeeinnahmen.

Daher bitten wir Dich, uns mit einer der folgenden Optionen
zu untersützen:

ADBLOCKER
DEAKTIVIEREN

EIN VIDEO ANSEHEN -
1 TAG WERBEFREI

1,99 € für
1 MONAT WERBEFREI

31.05.2018 - 12:28 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Pini Zahavi, seit Februar Berater von Robert Lewandowski, hat jüngst mit öffentlichen Aussagen für ein großes Medienecho gesorgt. Der mit einem Mandat bis 31. August ausgestattete Agent erklärte, dass sein Klient eine neue Herausforderung suche und der Verein darüber auch informiert sei. Er bat obendrein um entsprechendes Einlenken.


Möglicherweise ist Zahavi mit diesem Vorgehen übers Ziel hinausgeschossen. Denn laut Informationen der "Süddeutsche Zeitung" seien die Äußerungen nicht mit dem polnischen Stürmer abgesprochen gewesen.

Lewandowskis Wunsch nach einem Abschied gestalte sich nicht so akut, wie vom Spielerberater dargestellt – der 29-Jährige wisse, was er am deutschen Rekordmeister habe.

Zwar träume er insgeheim wohl nach wie vor von einem Engagement bei Real Madrid. Er sei sich aber auch darüber im Klaren, dass ein Transfer zum Champions-League-Sieger gegenwärtig nicht wahrscheinlich ist, wenngleich auf dem überhitzten Markt gewiss nichts ausgeschlossen werden kann.

Lewandowski selbst wurde gestern übrigens im Rahmen eines Medientermins der polnischen Nationalmannschaft auf die Angelegenheit angesprochen, blockte aber alles in allem ab. Um solche Dinge kümmere sich sein Berater, so der Bayern-Profi, "ich will mich darauf fokussieren, was am wichtigsten ist: Mich auf die Weltmeisterschaft vorzubereiten."

Quelle: sueddeutsche.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

2,63 Note
2,68 Note
2,70 Note
2,70 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
32
33
30
25

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

44% KAUFEN!
33% BEOBACHTEN!
22% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 31.05.18

    Dieses "insgeheim" ist in dem Text völlig deplatziert... :D

    BEITRAG MELDEN

  • 31.05.18

    Wir müssen uns wohl auf den daily Lewandowski einstellen.

    BEITRAG MELDEN

  • 31.05.18

    Naja, wenn das Mandat nur bis 31. 08. begrenzt ist, kann das doch von Lewandowskis Seite aus nur bedeuten das Zahavi jetzt für einen Wechsel sorgen soll und nicht in ein, zwei Jahren. Was ja auch bei seinem Alter Sinn machen würde, wollte er doch noch Mal die Champions- League gewinnen wollen.

    BEITRAG MELDEN

    • 31.05.18

      Vllt auch alles nur Taktik um eine fette Gehaltserhöhung rauszuholen

      BEITRAG MELDEN

    • 31.05.18

      Er hat im Dezember 2016 verlängert bis 2021... Das wäre nun auch selbst für den Profifußball ein ungewöhnlich kurzes Zeitfenster bei einem Profi, der bereits einige Jahre im Club ist. Nach 2021 ist er 32 und Bayern sucht sich ne Jüngere ;)

      BEITRAG MELDEN

    • 31.05.18

      Wird im August 2021 33 Jahre.....

      BEITRAG MELDEN

    • 01.06.18

      Wieso kann das nur bedeuten, dass der Berater nur für einen Wechsel sorgen soll? Beim letzten medialen hin und her gings doch im Endeffekt wohl auch nur um ein paar Milliönchen mehr Gehalt. Vielleicht ist der ganze Plan auch nur erneut zwei Millionen rauszuschlagen. Ich denke, die beiden sind clever genug, um zu wissen, wie die Bayern einem Wechselwunsch gegenüberstehen.

      "Was ja auch bei seinem Alter Sinn machen würde, wollte er doch noch Mal die Champions- League gewinnen wollen."

      Und deshalb sollte er dann zu Paris oder ManU, bei denen es ja nach den letzten Abschneiden nur eine Frage der Zeit ist, bis sie die CL gewinnen? Denke, da stehen die Chancen auch in München nicht wirklich schlechter. Vor allem im Vergleich zu ManU mit Mourinho, der taktisch 2010 stehen geblieben ist. Dann schon eher unter Tuchel in Paris. Aber die Argumentation, dass die Bundesliga zu wenig fordernd wäre, weshalb es die Bayern international schwer haben, träfe in Paris noch deutlich eher zu.

      BEITRAG MELDEN

    • 01.06.18

      Die Vereinsoberen von Bayern und Real sollen sich angeblich ja sehr gut verstehen und wenn Herr Zahavi da eine entsprechende Summe herausholt, würde ich einen Wechsel dahin jetzt erstmal nicht ausschließen. Paris oder ManU machen derzeit wohl nicht viel Sinn und darauf dann bei denen zu warten, bis die gut genug sind, noch weniger.
      Lewandowski braucht eine schnelle Lösung und wenn es die nicht gibt, kann er genau so gut in München bleiben.

      BEITRAG MELDEN

    • 01.06.18

      Hört sich so an, als würde er gerade wo in der Provinz spielen und wenn sich nicht anderes auftut, dann bleibt er halt da. Weiß nicht, wie alle so sicher sein können, dass Bayern einem Transfer zustimmt.

      BEITRAG MELDEN

  • 31.05.18

    Einfach nur peinlich. Einerseits sei es mit ihm nicht abgesprochen worden, andererseits, als man ihn darauf anspricht, sei es der Berater der sich um sowas kümmert. Weg mit dir und hör auf die Menschen für dumm zu verkaufen.

    BEITRAG MELDEN

  • 31.05.18

    Naja nach dem Daily Dembele und Daily Auba letzten Sommer bzw. Winter gibts wohl dieses Jahr den Daily Lewa... mal schauen was passiert. Meine der Beraterwechsel war sicher nicht ohne Grund und jetzt die Aussagen relativieren zu wollen, um den Kopf aus der Schlinge zu ziehen falls man in München hart bleibt... Bin gespannt was draus wird, hängt in München sicher sehr davon ab, wen man ggf. als Ersatz an der Angel hätte und wieviel Geld man fordern kann.

    BEITRAG MELDEN

  • 31.05.18

    Bitte einfach nur noch abgeben und Nabil Fekir von Lyon holen!! Starker Spieler, wenn auch eher OMF! Würde aber wieder passen, wenn Thiago wirklich auch die Biege machen will

    BEITRAG MELDEN

  • 31.05.18

    Ist ein interessantes Fähnchen im Wind Spiel was da gespielt wird.

    Kann mir keiner erzählen dass Levy nicht in die Pläne involviert sei und das ganze kein geplantes Szenario ist.
    Der Berater möchte sicherlich weiter Berater bleiben und dicke provisionen kassieren. Da wird wohl kaum so etwas publik gemacht ohne das abzusprechen.

    BEITRAG MELDEN