24.09.2013 - 14:39 Uhr Autor: NevenX

Laut dem polnischen Magazin "Pilka Nozna" wird der Wechsel von BVB-Angreifer Robert Lewandowski zum FC Bayern am 2. Januar 2014 offiziell verkündet.

Quelle: pilkanozna.pl

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

2,68 Note
2,70 Note
2,73 Note
2,00 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
33
30
33
1

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 24.09.13

    Fand schon den Götze-Wechsel überflüssig, aber so wird das einfach noch voller dort auf der Bank...

    BEITRAG MELDEN

  • 24.09.13

    ziemlich unnötig find ich. Mandzukic find ich passt bei weitem besser in das Pep System. Aber wie sagt man so schön einem geschenktem Gaul schaut man nicht ins Maul ;)

    BEITRAG MELDEN

  • 24.09.13

    na, das wir ja spannend, am 2. Januar. Was da wohl offiziell verkündet und bis dahin geheim gehalten wird ...?

    BEITRAG MELDEN

  • 24.09.13

    Mal schauen, ob Mandzukic wirklich seine Karriere bei Buyern beenden will.

    BEITRAG MELDEN

  • 24.09.13

    Würd mich auch nicht wundern, wenn er sich das bis dahin noch mal anders überlegt. Vor allem die Berater könnten sich noch mal umentscheiden, wenn n anderer Verein n besseres Angebot macht.

    BEITRAG MELDEN

  • 24.09.13

    Wenn Bayern sein Wunschverein ist, wird er auch dahin wechseln. Da werden weder die Berater noch Mandzukic etwas ändern können. Die Einzigen die vielleicht noch abspringen könnten wären die Bayern, woran ich persönlich aber zweifle, weil Lewandowski (für mich) weit besser ist als Mandzukic.

    BEITRAG MELDEN

  • 24.09.13

    Ganz ehrlich ich freue mich wenn er geht,so einen Unruhestifter brauchen wir nicht.Entweder man bekennt sich zu 100% zu seinen Club bis der Vertrag ausläuft oder man soll woanders Spielen.
    Soll er doch Richtung Bayern gehen wenn er meint dort einen warmen Platzt zu kriegen und mehr KAPITAL :-) Ich verstehe nicht wieso die so gierig sind,wahrscheinlich weil sie ihre Großfamilien ernähren müssen.Geld kann man nicht mitnehmen wenn man stirbt nur weiter vererben.Werde es wohl auch nie kapieren weil ich nie in so einer Situation @REICH war oder für die Reha später ..und das schicke Altenheim.

    BEITRAG MELDEN

  • 24.09.13

    @Misha ... wenn es ihm nur um Kohle gehen würde dann würde/wäre er woanders hin gewechselt (Chelsea, u. a. ...) & man sollte auch mal seine Leistung honoieren die er bisher gebracht hat & noch immer bringt ... finde das Verhalten mancher sogenannter Fans auch unakzeptal wenn ein Spieler den Verein wechselt, gestern noch der Held & am nächsten Tag so gehasst als wäre er der schlimmste Mensch auf Erden ... da sollte man sich mal ein Beispiel an den Gladbachern Fans nehmen die Reus fair verabschiedet haben & es keinerlei Pfiffe gab oder gibt ... manche Entscheidungen muss man eben akzeptieren ... finde es auch oft schade das ein Spieler den Verein verlässt aber solange er bis dahin alles gegeben hat dann wünscht man ihn auch woanders das Beste ... & Wechsel gibt es eben nunmal & sind Alltag ... immer fair gegenüber den Spielern/Menschen bleiben egal wohin sie wechseln ...

    BEITRAG MELDEN

  • 24.09.13

    Milano, generell natürlich Zustimmung. Lewy fällt aber für mich nicht unbedingt in diese Kategorie. Reus z.B. ist eher plötzlich gewechselt, bei Lewy gibts ein Riesen-Theater seit Monaten, das würde mir als Fan auch auf den Sack gehen.

    BEITRAG MELDEN

  • 24.09.13

    @milano7676 100% agree

    BEITRAG MELDEN

  • 24.09.13

    Wobei man auch nicht vergessen darf das Reus noch ein paar Millönchen in die Kasse gespült hat, was Lewi nicht tun wird.

    BEITRAG MELDEN

  • 24.09.13

    Dann hätten sie ihn diesen Sommer transferieren sollen. Da hätte der BVB noch genug Zeit gehabt sich einen adäquaten Ersatz zu holen.
    Und wenn es darum geht, dass es bei ihm ein Riesentheater gibt, will ich mal auf Götze verweisen, der von heute auf morgen seinen Wechsel bekannt gegeben hat und seit dem gnadenlos von seinen angeblichen Fans ausgepfiffen wird.

    Aber das Ganze wird wohl ein ewiges Diskussionsthema bleiben, da jeder seine eigene Meinung dazu hat.
    Ich versteh nur nicht, dass solche Spieler, die den Verein richtig weit gebracht haben, dann so runtergemacht werden (betrifft ja nicht nur den BVB, ist ja fast überall so).

    BEITRAG MELDEN

  • 24.09.13

    @Misha

    betrunken?

    BEITRAG MELDEN

  • 24.09.13

    @labersack ... das ist trotzdem immer noch kein Grund Menschen so zu beschimpfen & für mich überhaupt nicht nachvollziehbar ... & wenn Götze gesagt hätte er möchte mal für Bayern spielen als ob die Fans da dann anders gehandelt hätten? ... Man sollte die Spieler immer respektvoll behandeln solange sie alles für den Verein geben & egal wohin sie dann wechseln ... & bei Kagawa hätte ich es mal erleben wollen wenn er auch zu Bayern gewechselt wäre ... Wären Götze oder jetzt dann Lewa ins Ausland gewechselt gebe es wohl viel weniger Ärger ... für die BVB Fans spielt es eine große Rolle zu welchen Verein Spieler wechseln ... siehe auch Santana ... wenn es Richtung Schalke oder Bayern geht dann gibt es nur Unverständnis ... geht zu Manchester oder Real usw. dann okay ...

    BEITRAG MELDEN