Robert Skov | TSG Hoffenheim

Breiten­rei­ter lässt Star­telf-Rückkehr von Skov offen

29.09.2022 - 16:57 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Sieben Startelfeinsätze in den ersten sieben Pflichtspielen – das ist die Auftaktbilanz von Robert Skov in dieser Saison. Und doch will sich André Breitenreiter öffentlich nicht festlegen, ob es am Wochenende zum nächsten Auftritt von Beginn an kommt. Von der Gesundheit her, das bestätigte Hoffenheims Trainer, steht einem Einsatz des zuletzt angeschlagenen Dänen zumindest nichts im Wege.


Muskuläre Beschwerden im Oberschenkel hatten Skovs Startelfserie vor der Länderspielpause reißen lassen. Seit dieser Woche ist er zurück im Mannschaftstraining „und knüpft auch nahtlos da an, wo er aufgehört hat“, so Breitenreiter. Trotzdem: „Ob er direkt beginnt, habe ich noch nicht entschieden.“

Einerseits bleibe ja noch ein bisschen Zeit bis zum Spiel gegen Hertha BSC (Sonntag, 14:30 Uhr), andererseits „ist es auch vollkommen offen, weil auch Angeliño in den letzten Wochen gut trainiert hat“. Ein „Luxusproblem“ für Breitenreiter, der neben Skov und dem Spanier schließlich ebenfalls auf Pavel Kadeřábek zurückgreifen kann.

Skovs Pluspunkt: Während seine Konkurrenten auf eine Seite festgelegt sind, kann er je nach Bedarf auf beiden Bahnen aufgeboten werden.

Umfrage: Welches Duo macht's gegen Hertha?

Die Umfrage endet 29.09.2022 21:30
Skov/Angeliño
45% Complete
45%
Kadeřábek/Skov
29.4% Complete
29.4%
Kadeřábek/Angeliño
25.6% Complete
25.6%
1392 abgegebene Stimmen.
Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,52 Note
4,09 Note
4,25 Note
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
31
23
12
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
76% KAUFEN!
11% BEOBACHTEN!
12% VERKAUFEN!