Robert Voloder | 1. Bundesliga

Voloder wechselt auf Leihbasis nach Slowenien

20.06.2021 - 14:42 Uhr Gemeldet von: Gwnybleidd | Autor: Nils Richardt

Robert Voloder wird in der nächsten Saison nicht für den 1. FC Köln auflaufen. Stattdessen soll der junge Innenverteidiger im Ausland Spielpraxis sammeln: Er wird bis zum Sommer 2022 an den slowenischen Topklub NK Maribor verliehen. Das gaben beide Vereine am Sonntag offiziell bekannt, die Slowenen bestätigten zudem eine Kaufoption. Sollte diese nicht gezogen werden, ist Voloder in Köln noch bis 2023 vertraglich gebunden.


Das Eigengewächs hatte im Mai 2020 seinen ersten Profivertrag beim FC unterschrieben und daraufhin im Saisonendspurt 2019/20 drei Mal im Bundesligakader gestanden, ohne dabei eingesetzt zu werden. In der darauffolgenden Spielzeit trainierte der Youngster dann regelmäßig in der ersten Mannschaft mit, ohne jedoch ein weiteres Mal in den Spieltagskader berufen zu werden. Stattdessen kam er 26 Mal in der Regionalliga West zum Einsatz.

Nun soll er sich auf einem höheren Level beweisen: „Für Roberts Entwicklung ist es entscheidend, Spielpraxis auf höchstem Niveau zu sammeln. Aufgrund der Konkurrenzsituation auf seiner Position ist das bei uns aktuell nicht in ausreichendem Maße möglich. Deshalb ist das der richtige Schritt. Bei Maribor hat er die Chance, sich international zu beweisen“, so Interims-Sportchef Jörg Jakobs.

NK Maribor wurde in der letzten Saison Vizemeister in Slowenien und ist somit in einem europäischen Wettbewerb vertreten. In der ersten Qualifikationsrunde zur neuen UEFA Europa Conference League trifft der neue Klub von Robert Voloder auf den armenischen Vertreter FC Urartu Jerewan (8. und 15. Juli).

Quelle: fc.de | nkmaribor.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
100% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!