Robert Zulj | 1. Bundesliga

Offiziell: VfL Bochum verliert Top-Scorer Zulj

14.06.2021 - 12:06 Uhr Gemeldet von: Ali Nikkhouy | Autor: Fabian Kirschbaum

Die Spatzen haben es bereits von den Dächern gepfiffen, nun ist es offiziell: Robert Zulj verlässt den Bundesligaaufsteiger VfL Bochum. Aller Voraussicht nach schließt er sich dem Al-Ittihad Kalba SC in den Vereinigten Arabischen Emiraten an.


Damit muss sich der VfL nun auf die Suche nach einem Ersatz für seinen Topscorer der abgelaufenen Saison begeben. Mit insgesamt 30 Scorerpunkten (15 Tore, 15 Assists) hatte Zulj maßgeblichen Anteil am Bochumer Aufstieg.

Möglich macht den Sommerwechsel eine Ausstiegsklausel im aktuellen Vertrag des Offensivakteurs. Diese soll bei 350.000 Euro liegen.

Quelle: vfl-bochum.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,00 Note
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
5
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
36% KAUFEN!
9% BEOBACHTEN!
54% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 14.06.21

    Was ein schnapper 😳

  • 14.06.21

    Alles Söldner

    • 14.06.21

      Der macht halt jetzt im Herbst seiner Karriere nochmal die große Kohle nachdem er jetzt ein richtig starkes Jahr hatte und ggf über performed hat. Wer mag es ihm verübeln. Ein Fußballer verdient mit seinem eigentlichen Job halt nicht 40 Jahre was, da muss er jetzt schauen dass er die Schäfchen ins trockenene bekommt. Vermute die meisten hätten ähnlich gehandelt, von daher Söldner ja, aber nachzuvollziehen

    • 14.06.21

      Herbst? Mit 29? Gefühlt ist das doch gerade erst Sommer und das ist die beste Zeit sich als Fußballer nochmal nen Namen zu machen: und da ist die Bundesliga eben kein ganz so verkehrter Name!

      Nichtsdestotrotz…n paar mehr Kröten wird er da machen…was würden wir machen?

    • 14.06.21

      Nach dem Jahr ist er 30. Selbst wenn er gut performt, wird ihn nur die untere Hälfte der Bundesliga wollen/brauchen. Die anderen setzen eher auf jüngere Spieler oder auf eine "höhere" Qualitätsklasse. Die Vereine aus der unteren Tabellenhälfte können wiederum nicht so viel zahlen. Bester Verein wär noch Union oder Freiburg, wo ich mir den vorstellen könnte (also rein vom Anforderungsprofil der Vereine, kA ob die Bedarf hätten), evtl. noch Stuttgart als Castro Ersatz zwecks Erfahrung (aber fühlt sich schon falsch an, wenn ich das schreibe) Platz 1 - 7 plus Gladbach & Hoffenheim eher nicht.

    • 14.06.21

      @Lukas

      🤦‍♂

  • Grünbart
    3 Fragen 0 Follower
    Grünbart
    14.06.21

    Respect went 📉📉📉

  • 14.06.21

    Glück auf und viel Erfolg in der besten Liga der Welt!

    • 14.06.21

      Wäre er bei Bochum geblieben, würde er jetzt auch nicht in der besten Liga der Welt spielen.

      Verdient halt lieber Geld, statt sich jedes Wochenende abschießen zu lassen.

      Verstehe die Aufregung nicht.

  • 14.06.21

    Schön, dass er nun endlich für seinen Herzensverein spielen kann!

  • 14.06.21

    Viele vergessen ja, dass Zulj schon damals als 7-jähriger in Bettwäsche vom Al-Ittihad Kalba SC geschlafen hat...

  • 14.06.21

    Vollkommen logische Entscheidung.

  • 14.06.21

    Ab in die Wüste. Für so einen habe ich kein Verständnis. Bei dem Verdienst hätte er auch nach seiner aktiven Zeit in der Bundesliga nahezu ausgesorgt.

    • 15.06.21

      780k Jahresgehalt, 45% Höchststeuersatz in Deutschland.
      In den VAE soll er anscheinend das Doppelte (3-Jahres-Vertrag) verdienen, nahezu ohne Einkommensteuer.
      Dass es finanziell für ihn äußerst attraktiv ist, steht wohl außer Frage (knapp 12 deutsche Jahresgehälter in 3 Jahren).
      Wie lange er zudem noch auf Profiniveau spielen (verdienen) wird, steht auch in den Sternen.
      Es gibt zudem ehemalige Profifußballer, die sich nie mit Zukunftsvorsorge auseinandergesetzt haben.
      Das passiert insbesondere denen, die nicht gerade 5m brutto verdienen.

      Wir sprechen hier nicht über einen Weltklasse-Spieler, der in Geschichtsbüchern landet - das weiß er selbst.
      Zumal ich behaupten würde, dass er sicherlich nicht ausgesorgt hat.

  • 14.06.21

    Ihr tut auch alle so, als ob Fußballer für lau spielen. Der Typ war 2 Jahre bei Bochum oder so, der verlässt da jetzt nicht seinen Jugendverein oder irgendwas, sondern nur eine beliebige Station in seiner Laufbahn, um endlich mal richtig Geld zu verdienen und ihr würdet ihn am liebsten lynchen.

  • 15.06.21

    Dumm von mir, dass ich da noch gehofft habe.. 2 Mio verbrannt .. shit