Roberto Massimo | VfB Stuttgart

Massimo muss sich ranhalten – Cissé "sehr auffällig"

04.03.2021 - 21:27 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Roberto Massimo ist beim VfB Stuttgart in den vergangenen Wochen etwas ins Abseits geraten. Ganze drei Bundesligapartien stand der Außenbahnspieler nicht mehr im 20-köpfigen Aufgebot der Schwaben. Im Zuge einer Medienrunde erklärte Cheftrainer Pellegrino Matarazzo nun die Hintergründe.


"Er war, was seine Leistungen angeht, auch schwankend", hielt Matarazzo fest. "Auch gegen Leverkusen [sein letzter Einsatz am 20. Spieltag, Anm. d. Red.] hat er seine Chance aus meiner Sicht nicht optimal genutzt. Dann war er wieder angeschlagen und hatte Probleme."

Doch die Nichtberücksichtigung Massimos war auch der starken Konkurrenzsituation geschuldet. So bekam Alkhaly Momo Cissé zuletzt den Kaderplatz des 20-Jährigen zugesprochen. "Cissé macht es aktuell auch sehr gut. Er kommt im Training sehr gut voran und ist sehr auffällig", so Matarazzo über den Rechtsaußen.

Massimo ist in der "Aufbauphase"

Abschreiben möchte Matarazzo den U21-Nationalspieler derweil natürlich noch nicht. "Er ist in der Aufbauphase, was aber für einen so jungen Spieler nicht abnormal ist. Massimo muss den Konkurrenzkampf annehmen und weiter Gas geben. Wenn er dran bleibt, wird es wieder gut werden", gab der Übungsleiter zu Protokoll.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
4,22 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
12
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
33% KAUFEN!
19% BEOBACHTEN!
47% VERKAUFEN!