08.05.2019 - 09:35 Uhr Gemeldet von: Betze1900 | Autor: Robin Meise

Defensiv-Allrounder Robin Koch soll das Interesse von Tottenham Hotspur und dem FC Valencia geweckt haben. Laut Informationen der "Bild" buhlen die beiden Klubs um den Profi vom SC Freiburg. Der U21-Nationalspieler besitzt im Breisgau noch einen bis Mitte 2021 datiertes Arbeitspapier, weshalb bei einem Transfer nach Einschätzung des Blatts eine stattliche Summe in die Kassen des Bundesligisten gespült werden würde.


Bei den Spurs könnte er demnach als Ersatz für den 30-jährigen Toby Alderweireld fungieren, welcher die Londoner wohl im Sommer verlassen werde. Darüber hinaus wäre Koch sowohl mit den Spaniern als auch mit den Engländern ab der kommenden Saison im internationalen Geschäft vertreten, was ihm mit den Breisgauern nicht vergönnt wäre.

In den Diensten des SC Freiburg blickt der 22-Jährige inzwischen auf 51 Pflichtpartien zurück, in denen er drei Tore selbst erzielen und zwei weitere vorbereiten konnte. Eingesetzt wurde er größtenteils im defensiven Mittelfeld, aber auch in der Innenverteidigung kam er des Öfteren zum Zug.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
3,80 Note
4,00 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
26
24
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

82% KAUFEN!
12% BEOBACHTEN!
4% VERKAUFEN!