10.05.2016 - 18:06 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Gewissheit darüber, dass seine Zeit bei Borussia Mönchengladbach nach neun Jahren zu Ende geht, hat Roel Brouwers seit Kurzem. Ob und wie es für den 34-jährigen Publikumsliebling weitergeht, ist hingegen weiterhin ungeklärt. "Ich habe ja erst vergangene Woche erfahren, dass es für mich in Gladbach nicht mehr weitergeht", verrät er im "kicker"; zu kurzfristig, um schon konkrete Entscheidungen getroffen zu haben.


Eines versichert der Niederländer allerdings: Nach 155 Bundesligaspielen für die Fohlen ist sein Tank noch nicht leer. "Körperlich wäre es kein Problem, wenn ich weitermachen sollte", so Brouwers, der obendrein bestätigt, dass bei einem Verbleib in Deutschland auch ein Engagement in der 2. Bundesliga grundsätzlich eine Option für ihn darstellt. Im Moment wolle er einfach "alles auf mich zukommen" lassen.

"Ich muss schauen, ob es aus familiären Gründen überhaupt Sinn macht, noch mal für ein oder zwei Jahre umzuziehen", räumt der Abwehrroutinier allerdings ein, dass auch ein Karriereende nach wie vor eine Möglichkeit darstellt.

Allzu viel Zeit will sich Brouwers für die Abwägung nicht lassen: "In ein, zwei Wochen wird meine Entscheidung stehen, denke ich."

Quelle: kicker.de

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN