Roger | 1. Bundesliga

Im Visier von 1860 München?

16.12.2016 - 11:06 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Der FC Ingolstadt hat in der Bundesliga unter Coach Maik Walpurgis Blut geleckt und mit dem neuen Mann auf dem Trainerstuhl die ersten beiden Ligasiege der laufenden Saison eingefahren. Das 1:0 gegen RB Leipzig in der Vorwoche markierte den ersten Sieg eines Tabellenschlusslichts gegen einen Spitzenreiter seit fünfeinhalb Jahren. Torschütze des goldenen Tores gegen die Sachsen war Mittelfeldspieler Roger, der in dieser Partie als zentrales Glied einer Dreierabwehrkette agierte.


Egal unter welchem Trainer, der Brasilianer ist seit dem Aufstieg in die deutsche Beletage eine feste Größe bei den Schanzern. Ob er dem Klub über Sommer 2017 hinaus erhalten bleiben wird, ist derzeit aber noch ungewiss, denn dann endet die Gültigkeit des aktuellen Arbeitspapiers.

Erst kürzlich positionierte sich Roger in puncto weitere Zukunft recht deutlich und äußerte sich dahingehend, dass für ihn nur ein Verbleib bei den Oberbayern oder eine Rückkehr in die Heimat nach Brasilien infrage komme.

Versuchen kann man es trotzdem, wird sich womöglich der momentan abstiegsbedrohte Zweitligist 1860 München denken: Laut Informationen der "Bild" sind die Löwen an einer Verpflichtung des Ingolstädters in der Winterpause interessiert. Wie es weiter heißt, soll Roger aber auch schon eine Dreijahresofferte eines brasilianischen Erstligavereins vorliegen haben.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,13 Note
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
30
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!