Roger | 1. Bundesliga

Pausierte aufgrund der Belastung

27.09.2016 - 09:46 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Beim Auswärtsspiel in Gladbach (0:2) fand sich Ingolstadts Roger in ungewohnter Rolle wieder: Den Anstoß erlebte er von der Ersatzbank aus, wurde erst nach gut einer Stunde für seinen Vertreter Almog Cohen eingewechselt. Der 31-jährige Brasilianer gehört bei den Schanzern für gewöhnlich zu den unangefochtenen Stammspielern.


Im Premierenjahr seines Klubs spielte er im Oberhaus in der Regel immer von Beginn an, wenn gesund. Lediglich einmal, am 25. Speiltag, saß er 15/16 auf der Bank und kam erst später ins Spiel. Am 34. Spieltag fehlte er zwar ebenfalls (fit), zu diesem Zeitpunkt war der Klassenerhalt allerdings bereits besiegelt.

Rogers Bankplatz gegen die Fohlen am vergangenen Wochenende war gleichwohl nicht die Folge schlechter Leistungen, wie Trainer Markus Kauczinski versichert. "Roger ist ein Spieler, der im läuferischen Bereich oft am Limit agiert", konstatiert der Coach laut "kicker". Daher gewährte er seinem Schützling zum Abschluss der englischen Woche eine Atempause. In der nächsten Bundesligapartie ist indes wieder mit dem defensiven Mittelfeldspieler in der Startelf zu rechnen.

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,13 Note
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
30
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE