Sahverdi Cetin | 1. Bundesliga

Eintracht verab­schie­det Ei­gen­gewächs Cetin

28.06.2020 - 15:00 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Am Sonntag nach dem Saisonfinale wurde auch bei Eintracht Frankfurt Abschied genommen. Wie der Verein bekannt gab, werden die ausläufenden Verträge der drei Eigengewächse Sahverdi Cetin, Patrick Finger und Max Hinke nicht verlängert.


"Gerade in diesem Alter ist Spielpraxis für diese zweifelsfrei begabten Jungs entscheidend, um in ihrer Entwicklung voranzukommen. Angesichts der aktuellen Konkurrenzsituation auf ihren Positionen können wir ihnen trotz engagierter Trainingseindrücke keine regelmäßigen Einsätze garantieren, weswegen wir einvernehmlich von den Vertragsverlängerungen abgesehen haben", begründete Sportdirektor Bruno Hübner die Entscheidung.

Cetin war 2013 im Alter von zwölf Jahren in den Nachwuchs der Adler gewechselt. Dort durchlief er alle Jugendmannschaften, bis er im Herbst 2018 schließlich in den Profi-Kader wechselte und seinen ersten Lizenzspielervertrag unterschrieb.

In seinen zwei Jahren bei der ersten Mannschaft stand der defensive Mittelfeldspieler wettbewerbsübergreifend elf Mal im Kader der Hessen, kam dabei jedoch nicht zum Einsatz.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
50% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
50% VERKAUFEN!