Sam Schreck | 1. Bundesliga

Premiere im deutschen U20-Team

09.10.2018 - 08:42 Uhr Gemeldet von: Gerd Binder

Auf seine ersten Einsatzminuten in der Bundesliga wartet Sam Schreck in dieser Saison noch, doch zumindest durfte der Youngster bei den letzten vier Begegnungen auf der Bank Platz nehmen.


Möglicherweise kommt der 19-Jährige in der Länderspielpause nun aber in der U20-Nationalmannschaft des DFB zum Zuge: Trainer Meikel Schönweitz hat den Offensivspieler der Werkself ins Aufgebot berufen, nachdem sich mehrere Akteure verletzungsbedingt abmeldeten und Johannes Eggestein von U21-Coach Stefan Kuntz nachnominiert wurde.

Seit der U16 durchläuft Schreck die Stationen im DFB-Nachwuchs und absolvierte bisher 30 Länderspiele, in denen ihm sechs Tore gelangen.

Quelle: dfb.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
50% KAUFEN!
50% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 09.10.18

    Denkt ihr er wird in den nächsten Spielen mal eingewechselt bei Bayer?

    • 09.10.18

      Das kommt ganz darauf an, wie die Spiele laufen und ob es Sinn macht, ihn zu bringen.

    • 09.10.18

      Ich denke, wenn es wieder richtig gut laufen sollte, wird er ab und zu einige Minuten Spielzeit bekommen. Aber bei Bailey und Brandt (oder derzeit auch Volland) als "Stammpersonal" auf den Außen und Bellarabi und Paulinho, die auf Einsätze warten, wird es schwer für ihn. Paulinho scheint doch recht deutlich vor ihm zu sein und Bellarabi hat in der Europa League auch angedeutet, dass er es auch noch kann. Schätze nächste Saison werden 1-2 der genannten Spieler gehen, sodass vielleicht auch etwas Einsatzzeit für Schreck übrig bleibt. Alternative ist eventuell auch eine Leihe bereits im Winter

    • 09.10.18

      Wurde er zuletzt zum Außenspieler umfunktioniert? Meiner Erinnerung nach war er doch immer eher der 10er!? Nicht, dass er dadurch viel größere Chancen zu spielen hätte, aber immerhin nicht diese unüberwindbaren Außenspieler -auch eben quantitativ- vor sich...

    • 09.10.18

      Da hast du völlig Recht, weiß gar nicht, wie ich auf die Außen gekommen bin. Kann er zwar auch und hat er kurzzeitig in der Vorbereitung gespielt, aber seine eigentliche Position ist natürlich das OM.
      Macht die Sache aber auch nicht wirklich besser :D Havertz ist derzeit natürlich absolut gesetzt, egal ob als HS, 10er oder 8er. Aranguiz kommt hoffentlich bald zurück, sodass die Ausweichmöglichkeit für Havertz nach hinten dann hoffentlich auch nicht mehr besteht. Sollte Havertz seine Pause bekommen oder doch in ein, für sein Alter mehr als vertretbares, kleines Leistungstief fallen, wird wohl Volland als HS agieren...
      Besser macht es die ganze Konstellation nicht. Man verspricht sich sicherich viel von Schreck, sonst hätte man ihn wohl schon jetzt Luft in der 2. Liga schnuppern lassen. Denke es wäre der richtige Schritt im Winter

  • 09.10.18

    Der Name ist einfach zu geil...

  • 09.10.18

    Sam Schreck = Sonny Kittel