Sami Khedira | Hertha BSC

Hertha BSC vo­raus­sichtlich ohne Khedira gegen Dortmund

09.03.2021 - 21:25 Uhr Gemeldet von: Floppo | Autor: Robin Meise

Ein Muskelfaserriss in der Wade setzt Sami Khedira seit zehn Tagen außer Gefecht. Wenn es für Hertha BSC am kommenden Wochenende (Samstag, 18:30 Uhr) beim Gastspiel in Dortmund zur Sache geht, wird der zentrale Mittelfeldspieler den Hauptstädtern wahrscheinlich noch nicht wieder zur Verfügung stehen können.


Denn wie Cheftrainer Pál Dárdai nach dem Hertha-Training am Dienstag durchblicken ließ, müsse „ein kleines Wunder passieren“, damit ein Einsatz gegen die Westfalen im Bereich des Möglichen liegen könne. Auch Angreifer Matheus Cunha dürfte der Alten Dame nach aktuellem Stand der Dinge nicht zur Verfügung stehen.

Durch die Rückkehr ins Teamtraining von Nemanja Radonjić, der zuletzt an einer Muskelverletzung im Adduktorenbereich laborierte, hatte der Bundesligist immerhin auch ein paar positive Neuigkeiten zu vermelden.

Quelle: herthabsc.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
4,00 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
8
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
36% KAUFEN!
9% BEOBACHTEN!
54% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 09.03.21

    Mal was anderes wie sieht es bei Jordan aus wisst ihr was über ihn?

  • 09.03.21

    Würdet ihr Khedira und Cunha für Hummels holen?

  • 09.03.21

    Dann aber besser mit Maske :D

  • 10.03.21

    Stand der überhaupt schonmal eine Minute für die Hertha auf dem Platz?

    • 10.03.21

      Digga bist ja hier komplett fehl am Platz.

    • 10.03.21

      @SeeMeRockin: Sicher, dass du überhaupt Fußball magst?

    • 10.03.21

      Das was Hertha aktuell abliefert hat aber auch nur entfernt damit etwas zu tun.
      Sorry aber die Hertha ähnelt doch aktuell eher einer Daily Soap und geht den gleichen Weg wie der HSV vor ein paar Jahren und Schalke aktuell.

      Man hat Khedira geholt um etwas "Weltmeister Esprit" und "Erfahrung" zu holen, geholfen hat es wie viele Transfers und Entscheidungen nicht.
      Er hat noch kein Spiel durchgespielt, wurde 2x auch nur eingewechselt und bei seinen S11 Einsätzen eben auch wieder ausgewechselt. Ist jetzt nicht so als wäre das jetzt als der "Super Transfer" zu bezeichnen, der die Hertha aus der Krise bringt. Geht gar nicht darum, über die Verdienste von Khedira in der Vergangenheit zu streiten oder ihm diese abzusprechen, aber aktuell bringt er der Hertha sicher nicht das was er kostet.
      Gleiche Nummer wie Halilovic beim HSV, als man dachte danach wäre man Barca. Viel Geld für vermeintliche namenhafte Spieler die auf dem Platz keine Mannschaft ergeben und man hat mit größter Mühe die Millionen von Windhorst verbraten. Der hochgelobte Cunha spielt für das Geld was er kostet und gekostet hat auch nur "mittelmäßig", da er teuer war und nur wenn er wirklich mal Bock hat richtig gut spielt und ansonsten quasi unsichtbar wird auf dem Feld.

      Sorry aber so wie die spielen stehen die zu Recht da unten im Keller und wenn Sie da nicht schnell was dran ändern tauschen Sie bald mit Mainz den Platz.

  • 10.03.21

    Ob Jogi noch weitere Weltmeister verpflichten wird, wenn er im Sommer übernimmt?

  • 10.03.21

    Leider wird er sich bei Hertha nur auf seinen Lorbeeren ausruhen und durch permanente Muskelverletzungen seine Karriere ausklingen lassen.