28.01.2018 - 12:37 Uhr Autor: Gerd Binder

Samuel Sahin-Radlinger wird auch in der zweiten Saisonhälfte das Torhütertrio von Hannover 96 komplettieren. Der niedersächsische Bundesligist schob einem Wechsel des 25-Jährigen einen Riegel vor.


Aktiv geworben um den Keeper hatte Brann Bergen. Nach Informationen der beiden Zeitungen "Neuen Presse" und "Bergensavisen" bestand zwischen Spieler und dem norwegischen Klub bereits Einigkeit.

Ein Transfer zerschlug sich allerdings am Veto der 96-Klubführung, obwohl der Aufsteiger als Ersatz Leo Weinkauf (21) vom FC Bayern München hätte verpflichten können. Man entschied sich jedoch für den erfahrenen Schlussmann. "Wir haben eine klare Antwort aus Hannover erhalten", erklärte Bergens Sportdirektor Rune Soltvedt, der nun weitere Optionen prüft. "Es gibt keine Lösung. Wir arbeiten an einer anderen Lösung."

In Hannover ist Sahin-Radlinger hinter Philipp Tschauner und Michael Esser aktuell nur die Nummer drei. Aufgrund der geringen Aussicht auf Spielminuten galt der bis 2019 gebundene Österreicher bereits im Sommer nach der Verpflichtung Essers als Wechselkandidat.

Quelle: sportbuzzer.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
2,00 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
1
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN