Santiago Ascacibar | Hertha BSC

Ascacibar trainiert individuell – Einsatz offenbar kein Thema

09.12.2020 - 09:19 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Bei der Hertha aus Berlin arbeitet Mittelfeldakteur Santiago Ascacibar nach wie vor an seinem Comeback. Dem 23-Jährigen machen muskuläre Probleme zu schaffen, sodass für ihn aktuell nicht mehr als individuelles Training möglich ist.


Diese Wasserstandsmeldung machte die Alte Dame am Dienstag auf der vereinseigenen Homepage publik. Beim Argentinier wie auch bei Jhon Córdoba (Bänderverletzung im Sprunggelenk) wird die Rückkehr daher auch noch Zeit in Anspruch nehmen.

"Beide machen Fortschritte. Santi trainiert wieder individuell, Jhon wollen wir sobald wie möglich auf den Platz bekommen, damit auch er individuell arbeiten kann", so Hertha-Chefcoach Bruno Labbadia zu den beiden Verletzten. Eine Kaderoption für das kommenden Wochenende wird weder Ascacibar noch Córdoba darstellen können, so der Hauptstadtklub weiter.

Dafür besteht aber die Hoffnung, dass Abwehrmann Omar Alderete (Beckenprellung) für die anstehende Begegnung mit Borussia Mönchengladbach (Samstag, 15:30 Uhr im Borussia-Park) wieder zur Verfügung stehen könnte.

Quelle: herthabsc.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,66 Note
4,15 Note
4,14 Note
4,04 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
29
27
8
13
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
42% KAUFEN!
26% BEOBACHTEN!
31% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 09.12.20

    Der nächste Camacho 😀

  • 09.12.20

    Seit seiner Spuckaktion ging es nur mehr Bergab...

  • 09.12.20

    Hat den jemand vermisst? Der einzige, der von diesem Transfer profitiert hat, war wohl der Spielerberater, oder hat Klinsi für diesen nicht nachvollziehbaren Deal auch Provission eingestichen?

  • 09.12.20

    10 Mios.. Wahnsinn!

    Der Klinsmann lacht sich kaputt..

  • 26.12.20

    .Viel zeigen konnte er doch noch gar nicht, weil er fast nur verletzt war. Dass die Spuckaktion scheiße war, da darf es keine zwei Meinungen geben. Aber das macht ihn nicht zwangsläufig zu einem schlechten Fußballer. Das kann mal wo erst bewerten, wenn er wieder fit werden sollte und wieder ein paar Einsätze bekommt. Scheint aber ja noch einige Zeit zu dauern..