03.05.2017 - 19:15 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic

Zweimal schon lehnte Santiago Garcia ein Angebot von Werder Bremen zur Verlängerung des Ende Juni auslaufenden Vertrags ab. Einmal wurde eine Offerte in der Ära von Ex-Geschäftsführer Thomas Eichin vorgelegt, zuletzt unterbreitete sodann Nachfolger Frank Baumann einen Vorschlag.


Vom Tisch ist ein Verbleib des argentinischen Linksverteidigers damit allerdings noch nicht. Vielmehr geht die Angelegenheit in eine neue Runde. "Es gibt kein Ultimatum. Aber es ist so, dass wir bald nochmal einen Austausch haben werden", kündigt Manager Baumann gegenüber "Bild" an, verweist zugleich auf das immer kleiner werdende Zeitfenster: "Irgendwann müssen wir uns dann natürlich orientieren, wie es weitergeht."

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,61 Note
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
19
-
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 03.05.17

    Gebt ihm doch den 2-jahres-Vertrag !

    BEITRAG MELDEN

    • 03.05.17

      Ich schätze er will 2 Mio., aber bis auf Junuzovic verdient wohl kaum einer so viel. Er bringt immer absolute Topleistung, sodass sich beide Seiten bei 1,9 Mio. bestimmt einigen können. Man möchte schließlich nächste Saison auch wieder einen einstelligen Tabellenplatz belegen. Mit Sparkurs geht es dann wieder nur um den Klassenerhalt. Lieber nicht. Vertrag bis 2020 und dann kann er gerne 2018 oder 2019 für eine ordentliche Summe gehen.

      BEITRAG MELDEN

    • 03.05.17

      Er bringt immer gute Leistungen?? Das sehe ich bei ihm nicht so. Er ist immer motiviert, aber er ist auch gerne mal derjenige, der einen mit seiner Übereifrigkeit in die Probleme reinhaut. Für mich eines der schwächsten Glieder in der Bremer Kette, auch wenn ich ihn für seinen Einsatz sehr achte. Da finde ich offen gesagt selbst TGS auf der anderen Seite besser. Ich denke weniger dass es sich bei Garcia um Gehalt dreht (über 2 Mio wären meines Erachtens nach auch unangemessen, bedenkt man das TGS 1 Mio verdient), sondern um Zusagen hinsichtlich einer Einsatzgarantie, die ihm bei Werder vor dem Hintergrund des Augustinson Zugangs im Sommer keiner geben wird.

      BEITRAG MELDEN

    • 04.05.17

      Nein. Nochmal: es geht um die Laufzeit, weil er im Sommer ein Kind bekommt und für seine Familie Planungssicherheit möchte!
      Siehe letzter Beitrag.

      BEITRAG MELDEN