Sarpreet Singh | 1. Bundesliga

Singh ist derzeit rotgesperrt keine Option

14.01.2020 - 20:32 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Der FC Bayern München muss zum Rückrundenauftakt gegen Hertha BSC (Sonntag, 15:30 Uhr) auf Nachwuchsspieler Sarpreet Singh verzichten. Der 20-Jährige, der am 15. Spieltag beim 6:1-Sieg gegen Werder Bremen sein Debüt bei den Profis gefeiert hatte, hat bei der zweiten Mannschaft der Bayern Rot gesehen.


Wegen eines rohen Spiels gegen den Gegner am 20. Spieltag der 3. Liga wurde Singh vom Sportgericht des DFB für die kommenden zwei Ligaspiele gesperrt. In der Bundesliga gilt die Sperre bis einschließlich 25. Januar 2020. Er verpasst damit neben der Hertha-Partie auch das Heimspiel gegen Schalke 04.

Quelle: dfb.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
4,50 Note
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
2
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
37% KAUFEN!
17% BEOBACHTEN!
45% VERKAUFEN!