Sebastian Andersson | 1. FC Köln

Baumgart: Andersson in den ersten Partien Ein­wechselspie­ler

06.08.2021 - 11:30 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Sebastian Andersson und sein Knie: Es bleibt eine fortwährende Geschichte. Steffen Baumgart, Cheftrainer des 1. FC Köln, bestätigte jetzt, dass der schwedische Stürmer erst einmal nur als Joker bei den Geißböcken eingeplant ist – aus Rücksicht auf seine anhaltende Knieproblematik.


Zum Start in die neue Saison sind entsprechend erst einmal keine Startelfeinsätze für den 30-Jährigen geplant. „Es geht nicht darum, dass er ein Mal 90 Minuten für uns spielt, sondern darum, dass er so oft wie möglich für uns zum Einsatz kommt“, erklärte Baumgart in dem Kontext.

Und weiter: „In den ersten Spielen wird es erst mal auch darum gehen, dass er die Rolle des Einwechselspielers hat. In der hat er sich ja auch schon gezeigt.“ Und auch beim Training unter der Woche wird Andersson weiter Pausen bekommen: „Bei zwei Trainingseinheiten werden wir immer Rücksicht nehmen müssen“, so Baumgart.

Laut kicker steht schon die FC-Sturmreihe für die Pokalpartie gegen den FC Carl Zeiss Jena (Sonntag, 15:30 Uhr). Dem Fachmagazin zufolge starten in der 1. Runde des DFB-Pokals Anthony Modeste und Jan Thielmann im Zweier-Angriff. Allgemein scheint die Sturmbesetzung aber nicht in Stein gemeißelt, die Rheinländer sollen laut Bild weiter parallel auf dem Transfermarkt nach einer Sturm-Alternative suchen.

Quelle: bild.de | kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
3,59 Note
4,03 Note
4,14 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
33
16
13
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
24% KAUFEN!
26% BEOBACHTEN!
49% VERKAUFEN!