Sebastian Rudy | TSG 1899 Hoffenheim

Im Sommer ablösefrei nach München?

17.12.2016 - 23:26 Uhr Gemeldet von: toduxl

Auch wenn die TSG Hoffenheim Sebastian Rudy langfristig binden wollte, müssen sich die Kraichgauer wohl auf einen Abgang des Nationalspielers vorbereiten. Nach "Bild"-Informationen hat der 26-Jährige Einigung mit dem FC Bayern München über einen ablösefreien Wechsel im Sommer erzielt und TSG-Coach Julian Nagelsmann bereits davon berichtet. Beim deutschen Rekordmeister soll er einen Dreijahresvertrag erhalten.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,12 Note
3,75 Note
3,98 Note
3,75 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
21
32
27
4
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 17.12.16

    Oh man

  • 17.12.16

    Ich hatte ihn mir schon zu Gladbach gewünscht. Gerade diese Saison bin ich sehr begeistert von ihm und das nach dem ich die letzten Jahre sehr oft gehadert habe mit seinen Nominierungen unter Löw.

  • 18.12.16

    Rode reloaded?

  • 18.12.16

    Ja super, laut Jogi Löw kann er ja eh quasi jede Position spielen.

  • 18.12.16

    [Kommentar gelöscht]

    • 18.12.16

      Dortmund kauft erst Castro und dann wollten sie dieses Jahr auch noch Toprak und Bellarabi haben, ABER die bösen Bayern ^^

    • 18.12.16

      Wow Dortmund kauft in 20 Jahren einen Spieler von Leverkusen: Der BVB kauft Leverkusen kaputt!

    • 18.12.16

      Kann mir mal einer einen Bayern Transfer innerhalb der Liga erklären, bei dem dieser "Bayern wildert" Unfug nicht zutrifft? Und wenn sie einen Spieler aus dem Ausland holen, "verkauft der FC Espańa München seine Identität".

      Die Fakten sprechen klar dafür, dass Bayern in den letzten Jahren weniger Spieler aus der Liga kauften als der BVB, Wolfsburg, Leverkusen oder Schalke. Aber was sind schon Fakten.

      Ich glaube, die Bayern dürften nur Spieler von Kaiserslautern kaufen, obwohl gleiche User dann am Ende der Saison sagen, die Bayern haben versagt, wenn sie die CL nicht gewinnen.

    • 18.12.16

      Der Unterschied ist, das Rudy´s Chancen sich in München durchzusetzen gegen 0 streben. Bayern nimmt das Ding natürlich mit, ist ja umsonst :D , dann setzt man ihn 2 Jahre auf die Bank und verkauft ihn für einen 2stelligen Millionenbetrag... so einfach kanns gehen :D :D :D

    • 18.12.16

      [Kommentar gelöscht]

    • 18.12.16

      War das jetzt eine Antwort auf die Frage "welcher nationale Bayerntransfer fällt nicht unter das sinnlose Wilderung Argument"?

    • 18.12.16

      Ne aber der wirtschaftliche Aspekt, ist denke ich der Hauptgrund für diesen Transfer, sportlich gesehen muss man halt auch mal bei Rudy die Kirche im Dorf lassen, denke da sind sich hier alle einig.
      Ich wollte gar nicht auf dein "wilderungs" Argument eingehen, du wirfst eine Frage auf die Naso mit seinem Kommentar schon beantwortet hat.

    • 18.12.16

      Sehe nicht, wo Naso einen nationalen Bayerntransfer beschrieben hat, bei dem nicht von "Wilderung" gesprochen wird. Und du konntest jetzt auch keinen nationalen Transfer beschreiben, beim dem nicht noch Wilderung gesprochen werden würde.

    • 18.12.16

      keine Ahnung was du hier anstrebst für eine Diskussion zu führen :D, ich sehe mich jedenfalls nicht in der Pflicht, Worte die nicht von mir stammen zu rechtfertigen bzw. auf irgendwelche schwammigen Forderungen einzugehen. Die Beantwortung liegt im Stichwort "vice versa", genau der angesprochene Punkt von Naso, auf dessen Grundlage du versuchst hier eine Argumentation aufzubauen. Aber ist schon interessant wie weit sowas ausufern kann, wenn man den sportlichen Wert eines Sebastian Rudy´s für den FCB in Frage stellt. :D

      Für mich wars das jetz auch amused, echt keinen Elan hier wieder Abhandlungen lesen zu müssen, die dann am Ende von dir noch editiert/gelöscht werden. Falls es dir hilft um das Thema abzuschließen, du hast Recht , ich habe Unrecht. ;)

    • 18.12.16

      Ein einfaches "es gibt keinen Bayerntransfer innerhalb der Liga, bei dem wir nicht gleich von Wilderung reden", hätte auch genügt.

      Ich habe eigentlich nur ne recht simple Frage in den Raum gestellt, weshalb die jetzt mehr Elan kostet, als dein Beitrag, der über zwei Absätze um die Frage herum redet, verstehe ich nicht ganz. War eigentlich ursprünglich rhetorischer Natur, aber es war interessant zu verfolgen wie viel jetzt um diese Frage geredet wurde, ohne sie zu beantworten. Dir aber auch noch einen schönen Sonntag.

  • 18.12.16

    Der nächste der sich auf der Bayern Bank seine Karriere kaputt macht.
    Versteh nicht wie man sich als spieler so sehr überschätzen kann. Ein bissi Realismus darf doch wohl sein um zu merken das er da dauerreservist sein wird.

  • 18.12.16

    Seit wann werden auf Ligainsider Transfers für Bayerns zweite Mannschaft bekannt gegeben?

  • 18.12.16

    Die kritischen Kommentare zu Rudy's Fähigkeiten hätte ich vor dieser Saison mit dem Daumen hoch versehen. Aber die klare Rolle als 6er unter Nagelsmann spielt er mit einer Qualität (Ruhe am Ball, Übersicht und Technik), die bei ihm vorher nicht so zur Geltung kamen. Daher ist der Wechsel für mich nachvollziehbar - wenn auch nicht erwünscht ;-)

  • 18.12.16

    Zu 1860 oder was?

  • 18.12.16

    Da würde sich Bayern einen richtig guten Spieler angeln!

  • 18.12.16

    Also ich muss den Personen hier deutlich widersprechen, die behaupten, dass er in München Dauerreservist sein wird. Klar wird er vielleicht ein oder im Worst-Case auch zwei Jahre brauchen, aber spätestens mit dem Karriereende von Alonso (um nur ein Beispiel zu nennen), könnte er ein bärenstarkes Bayern-Mittelfeld vervollständigen und auch regelmäßig in der Startelf stehen.

    Immer im Hinterkopf behalten, wen Bayern schon alles stärker und erfolgreicher gemacht hat. Klar kommt hier und da auch mal jemand, der den Sprung nicht schafft, aber ich halte Rudy für stark und ehrgeizig genug, eben diesen Sprung zu schaffen.

    Auf jeden Fall ein Weltklasse-Transfer, sollte es wirklich so kommen. Ein Spieler von solchem Format ablösefrei zu verpflichten, kommt nicht jedes Jahr vor. Mich würde auf jeden Fall noch interessieren, inwiefern Hoeneß bei diesem Deal schon die Finger im Spiel gehabt hat!

  • 19.12.16

    Also letztes WE hat er Weigl an die Wand gespielt. :)

  • 19.12.16

    Einer der unterschätztesten Bundesligaspieler (wie man in dieser Diskussion wieder deutlich merkt) und mit einem riesen Sprung in den letzten zwei Jahren. Wenn die Formkurve weiter so steigt ein vorausschauender Transfer.

  • 06.08.17

    Mal gespannt, ob in ein paar Monaten noch immer so über ihn gespottet wird. Hat gestern nicht den Eindruck gemacht, als hätte er seine "Karriere zerstört".