Sebastian Vasiliadis | 1. Bundesliga

Hoffnung auf vollständi­ge Genesung zum Rückrun­denstart

19.12.2019 - 11:30 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Wenn der SC Paderborn am nächsten Sonntag auf Eintracht Frankfurt (18:00 Uhr) trifft, ist Sebastian Vasiliadis bekanntermaßen gelbgesperrt. Sein Cheftrainer Steffen Baumgart sieht genau darin die Chance, dass der 22-Jährige seine anhaltenden Leistenprobleme bis zum Rückrundenstart vollständig auskurieren kann.


"Vasi wird uns fehlen. Das Einzige, was vielleicht möglich ist, ist halt, dass wir dadurch etwas früher auf seine Verletzung reagieren können. Das wäre das Positive", sagte der 47-jährige Übungsleiter auf der Medienrunde nach der Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach (0:2).

Steht ein kleiner Eingriff zur Debatte?

Gleichzeitig hofft er zum Start der Rückrunde auf die volle körperliche Fitness seines Mittelfeldmotors, der ursprünlich die letzten Spiele durchhalten wollte, jetzt aber gar nicht muss.

"Also, wie gesagt, so können wir davon ausgehen, dass er dann zum Rückrundenstart gleich dabei ist und vielleicht auch schon komplett genesen ist", so Baumgart abschließend.

Bei Vasiliadis war bislang ungewiss, wie das weitere Vorgehen im Winter aussehen könnte. So stand sogar ein kleiner Leisteneingriff im Raum. Ihm bleiben jetzt aber noch ein paar zusätzliche Tage der Erholung.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
4,17 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
-
32

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

75% KAUFEN!
25% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!