Sébastien Haller | Borussia Dortmund

Niedriges Preisschild: Zeichen stehen bei Haller auf Abschied

14.05.2024 - 09:09 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Bei Sébastien Haller und Borussia Dortmund stehen die Zeichen laut BILD in diesem Sommer inzwischen recht klar auf Trennung. Der Stürmer ist aufgrund seiner mageren Einsatzzeit äußerst unzufrieden, weshalb ein Tapetenwechsel im Raum steht. Interesse gibt es nach wie vor aus der Türkei.


So soll der Beşiktaş JK, der bereits in der Winterpause am 29-Jährigen dran war, einen neuen Anlauf starten. Als Ablösesumme nennt das Blatt einen Betrag von rund zehn Millionen Euro für den noch bis 2026 in Westfalen gebundenen Offensivmann. Gezahlt hatte der BVB im Sommer 2022 satte 31 Millionen Euro an den AFC Ajax.

Inzwischen ist Haller, der immer wieder von Blessuren und Verletzungen aus der Bahn geworfen wurde, im Stürmer-Ranking klar hinter EM-Teilnehmer Niclas Füllkrug einzuordnen. Durch einen Abschied würde der BVB einiges an Gehalt einsparen: Fast zehn Millionen Euro kassiert Haller jährlich …

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,47 Note
4,33 Note
Saison
2020/21
2021/22
2022/23
2023/24
Einsätze
-
-
19
14
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
18% KAUFEN!
9% BEOBACHTEN!
71% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 14.05.24

    Kam als Nachfolger für Haaland aber konnte durch seine Erkrankung und Verletzungen nie an seine Leistungen aus Frankfurt und Ajax anknüpfen. Total schade

  • 14.05.24 Bearbeitet am 14.05.24 12:13

    Reus und Haller wechseln zu Besiktas Istanbul... Salih Özcan vielleicht sogar auch... Abwarten

  • 14.05.24

    Schade, glaubte immer an ihn und tue es immer noch.
    Wenn fitt dann ist er Konkurrent für Lücke und mit der 3fach Belastung definitiv nötig.

  • 14.05.24

    Meint ihr bei Ajax hat er überperformed weil die Liga einfach nicht das Niveau hat? Ich mein er ist schon wirklich oft ein Schatten beim BVB. Und bei Cerny merkt man ja auch einen Unterschied zu vorher

  • Paris Ganja-Man
    1 Frage 0 Follower
    Paris Ganja-Man
    14.05.24

    Wenn er jetzt trotz aller Schicksalsschläge nicht nur die Elfenbeinküste im Finale zum Afrika-Cup, sondern auch den BvB gegen Madrid zur Champions League schießt und dann den Verein verlässt, werde ich mir sein Trikot kaufen und in Ehren tragen. Die Story wäre filmreif.

  • 14.05.24

    Komm zu Köln

  • 14.05.24

    Ab in die Wüste und weg 💸

  • 14.05.24

    Die Leute hier denken ernsthaft, Guirassy geht zu Dortmund😂

    • 14.05.24

      Wieso empfindest du das als unvorstellbar?

    • 14.05.24

      Weil das sowohl sportlich, als auch finanziell nicht verbessert

    • 14.05.24

      Ach ne Bruder, das ist Quatsch. Sportlich war Stuttgart dieses Jahr in der Liga ohne Frage erfolgreicher aber am Ende des Tages spielen beide Teams nächstes Jahr im gleichen Wettbewerb und haben die gleichen sportlichen Voraussetzungen. Finanziell kannst du nicht ernst meinen. Dortmund hat schon vor diesem Jahr das 5-6 fache an Kadergehaltsbudget gehabt und wird jetzt mit der CL Teilnahme auch noch ein paar Euro locker haben für Transfers

    • 14.05.24

      Mein Vergleich bezieht sich nicht auf Stuttgart/BVB, sondern auf BVB und Top Clubs
      Würde die Teilnahme im CL Finale des BVB nicht als souverän sehen bei den Spielverläufen, vergleichbar mit Union und Antifußball
      Die Leistung des BVB spiegelt eher die Bundesliga Tabelle wieder

    • 14.05.24

      Okay die Korrektur des finanziellen Aspekts ist für mich nachvollziehbar und mit den PL Gehältern + Real/Barca kann Dortmund definitiv nicht mithalten. Ich bin mir da aber auch nicht ganz sicher ob Guirassy wirklich zu den Spielern gehört die ein Gehalt fordern können, dass der BVB nicht zahlen kann. Mit deinen weiteren Aussagen zeigst du nur wieder wie wenig Ahnung du hast. Dortmund hat in der Champions League sehr gute Leistungen abgerufen und ist 0 vergleichbar mit dem Spielstil von Union.

      Die Bundesliga Saison war in vielen Aspekten echt miserabel, aber sowas kann sich ja schnell wenden, wenn ein Kader das Potenzial hat. Siehe Stuttgart letztes Jahr und dieses Jahr.

    • 14.05.24

      🥱 BVB Hater mittlerweile die verblödetste Spezies bei LI. Halbe Romane werden hier verfasst nur um alles schlecht zu reden und dabei mit ner vermeintlich „objektiven“ Wahrnehmung zu punkten.

    • 14.05.24

      BVB und Antifußball ? :D

    • 14.05.24

      Ich bin absolut kein Dortmund Fan, aber das wäre für ihn ein guter Schritt. Die Wahrscheinlichkeit, dass Stuttgart mit der Dreifach-Belastungen noch Mal eine so starke Saison spielt ist er unwahrscheinlich. Kampf um Platz 5/6, mehr aber nicht. Und in Dortmund kann er zeigen, dass er auch konstant auf top Niveau spielen kann. Was passieren kann, wenn man nach einer guten Saison meint man ist der größte, sieht man an Kolo Muani....

    • 14.05.24

      Einen jungen Spieler mit einem gestandenen Spieler zu vergleichen ist schonmal Schwachsinn
      Außerdem ist ein Wechsel innerhalb der Bundesliga nicht lukrativ und in Stuttgart genießt er absoluten Respekt und Wertschätzung

    • 14.05.24

      Lass gut sein, Alex 😌

  • 14.05.24

    Mein 40 Mio Mann

  • 14.05.24

    Auf wen sollte man im letzten spiel setzen?? haller, Füllkrug oder Moukoko??

  • 14.05.24

    Guirassy in Haller out

    Es wird so kommen

    • 14.05.24

      Warum sollte er sich das antun?

    • 14.05.24

      Was soll denn Guirassy bei Dortmund wenn er mit dem VFB CL spielen oder zu einem Topclub wechseln kann?

    • 14.05.24

      Stuttgart braucht die Kohle für Undav und die Breite. Haben sich ja bereits Woltemade als "Ersatz" geholt.

    • 14.05.24

      Ja Stuttgart braucht die Kohle aber das Ausland wird mehr zahlen können als Dortmund
      Dementsprechend wird er definitiv nicht in der buli bleiben

    • 14.05.24

      @Bierglars ich würde ihm auch nicht zu einem Transfer raten. Allerdings kann er woanders natürlich mehr verdienen als beim VfB, sofern das für ihn von Relevanz ist. Theoretisch könnte er auch noch eine Saison in Stuttgart CL spielen und dann wechseln, denn das Niveau wird Stuttgart mittelfristig wohl nicht halten können.
      Dortmund wäre für ihn natürlich in vielerlei Hinsicht ein Upgrade, da muss man nicht drüber reden. Eine internationale Topmarke mit großer Reichweite und regelmäßig Gast in der KO-Runde der Champions-League. Bei einem europäischen Top 5-Klub ist ein Stammplatz für ihn utopisch, in Dortmund nicht unmöglich. Ich würde Dortmund allerdings von ihm abraten. Man weiß nicht, ob er seine Form hält, da sollte man neben Füllkrug sich lieber um einen entwicklungsfähigen Stürmer mit Gardemaß bemühen, vor allem wenn Moukoko und Haller den Verein verlassen.

  • 14.05.24

    Schwierige Geschichte. Ich finde er passt eigentlich in unser System, hatte natürlich jetzt ein Jahr zum vergessen und davor die Erkrankung.... Guirassy ist aber ein ähnlicher Spieler, ich weiß nicht ob sich da so viel ändert, der will ja sicher spielen und Fülle auch. Finanziell ist der Kauf als Minusgeschäft zu verzeichnen aber das konnte man sich wahrscheinlich damals schon denken... ich hoffe die Verantwortlichen treffen eine gute und die richtige Entscheidung, für Moukoko sehe ich allerdings keine Zukunft bei unserem BVB.

  • 14.05.24

    Soll zurück nach Frankfurt.

  • 14.05.24

    Ich kann nicht verstehen, wieso es mit ihm scheinbar nicht läuft.
    Eine Zeit lang war er noch das fehlende Puzzleteil.

    Hoffentlich gibt man dann nicht Moukoko ebenfalls ab, sonst holt man sich wieder ein Stürmerproblem ins Haus.

    • 14.05.24

      Moukoko und Haller weg, Füllkrug und Guirassy rein. Sehe da kein Problem

    • 14.05.24

      Serhou wird nicht nach Dortmund wechseln

    • 14.05.24

      @Canales Quelle?

      Stand jetzt ist nur bekannt, dass Dortmund Guirassy als A-Lösung sieht und alles dafür tun wird ihn zu bekommen.

      // Vor allem zu denken, dass Guirassy bleibt 😅 Stuttgart braucht die Guirassy und Führich Kohle für Undav und die CL

    • 14.05.24

      @ Canales gleiche Leier wie bei Nübel oder Führich der jetzt auf die Ersatzbank von Bayern wechselt.
      Leute hier denken immer, dass eine bis zwei gute Saisons mehr zählen als 15 Jahre CL in Folge.

    • 14.05.24

      Dortmund ist null attraktiv für Guirassy. Europas Topclubs stehen Schlange, und denen tun die 20 Mio weniger weh als Dortmund.

    • 14.05.24

      Stimme Coesfelder zu. Die Stuttgarter und Leverkusener denken jetzt, nach einer sehr guten Saison wohlgemerkt, dass ihre Vereine eine größere Strahlkraft haben als der BVB oder FC Bayern. Stuttgart hat die letzten beiden Seasons noch gegen den Abstieg gespielt und soll jetzt auf einmal der sportlich attraktivere Verein sein?!
      Denke auch dass Bayern als auch der BVB bessere Löhne zahlen als Leverkusen und Stuttgart. Respekt vor der diesjährigen Leistung aber abwarten wie es aussieht wenn man nicht mehr auf Wolke 7 schwebt, den ein oder anderen Abgnag zu verkraften hat und die 3fach Belastung(extra Verletzte) dann zu Buche steht.

    • 14.05.24

      Bin VfB Fan und so realistisch, dass ich weiß dass der Kollege mit der festen ablöse nicht zu halten sein wird. Leisten kann sich Stuttgart das auf jeden Fall, da er ja komplett unter Marktwert wechseln wird.
      Nur sind da ganz andere Vereine in der Verlosung und ich denke er weiß was er am VfB hat.

    • 15.05.24

      @Canales Liebe Grüße

    • 15.05.24

      Kann zu Schalke die alte 🥒

  • 14.05.24

    10 Millionen sind bei dem Alter und der sehr bitteren Gesundheitshistorie der letzten Jahre noch ein sehr guter Preis. Dass man kein Gewinn mit Ihm machen wird, war ja eigentlich schon beim Einkauf klar.

    • Thomas Nyffenegger
      1 Frage 0 Follower
      Thomas Nyffenegger
      14.05.24

      Wieso wahr das klar?

    • 14.05.24

      Weil über 30 Millionen für einen 28-Jährigen bezahlt wurden. Die Erkrankung tat dann natürlich Ihr übriges, aber selbst ohne war sicherlich der Plan seine Prime mitzunehmen und sich dann zu trennen, wenn seine Leistungsfähigkeit langsam abnimmt.

    • 14.05.24

      Damals haben sich bereits die ganzen Ajax Fans gefreut über den Verkauf. Das Potenzial bei Haller ist riesig, aber das ruft er einfach zu selten ab(auch natürlich den ganzen gesundheitlichen Schäden geschuldet). Ein Verkauf für 5-15 Mio ist die richtige Entscheidung.

    • 14.05.24

      [Kommentar gelöscht]