17.02.2018 - 12:20 Uhr Gemeldet von: Gerd Binder

Aufgrund der aktuell dünnen Personaldecke - bedingt durch die Abgänge von Konstantinos Stafylidis und Georg Teigl sowie die Suspendierung von Daniel Opare - auf den Außenverteidigerpositionen trainiert beim FC Augsburg aktuell ein noch unbekanntes Gesicht mit: Simon Asta.


Der erst 17 Jahre alte Rechtsverteidiger aus der U17 der Fuggerstädter durfte bereits im Wintertrainingslager auf Teneriffa erstmals mit der Profimannschaft trainieren. "Die Jungen müssen an ihren Aufgaben wachsen. Das ist der Weg, zu dem wir uns bekennen", begründete FCA-Trainer Manuel Baum die Nominierung.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
5,50 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
-
-
-
1

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

50% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
50% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 17.02.18

    Na dann viel Erfolg bei den Profis. Wenn er aber irgendwann in die "neuen" Bundesländer wechselt, muss er sich in Simon Stura umbenennen...

    BEITRAG MELDEN