04.06.2015 - 08:15 Uhr Gemeldet von: Candide

Manager Klaus Allofs sucht für die kommende Saison als Gegenpart zu Naldo, Timm Klose oder Robin Knoche noch einen einen anderen Typus an Innenverteidiger für den Kader. Wie der "kicker" berichtet, habe der VfL Wolfsburg dabei ein Auge auf Sokratis von Borussia Dortmund geworfen.

Schon zu Zeiten als Angestellter von Werder Bremen galt Allofs als großer Fan des Griechen, holte diesen damals vom FC Genua in die Bundesliga. "Er hat die Einstellung, die man braucht, um erfolgreich zu sein", so Allofs damals.

Der 26 Jahre alte Sokratis würde nach Einschätzung des Fachmagazins perfekt ins Anforderungsprofil des Pokalsiegers passen, verfügt zudem über Champions-League-Erfahrung.

Sokratis selbst soll einem Wechsel zu den Wölfen nicht abgeneigt sein. Beim BVB spielte er, solange Mats Hummels und Neven Subotic fit waren, unter Trainer Jürgen Klopp meist nur die zweite Geige. Eine Situation, mit der er sich für die Zukunft nicht anfreunden könne.

Die Personalsituation in der Innenverteidigung bleibt bei der Borussia in der kommenden Saison fraglich für den Griechen: Mats Hummels gab zuletzt seinen Verbleib bekannt, auch Neven Subotic verlängerte kürzlich bis 2018. Allerdings soll der kommende Trainer Thomas Tuchel Sokratis große Wertschätzung entgegenbringen.

Mit einem ersten Vorstoß der Wolfsburger in Richtung Sokratis wird in Kürze gerechnet. Dann sollen bei Dortmund die grundsätzlichen Möglichkeiten eines Transfers ausgelotet werden.

Quelle: Kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,19 Note
3,26 Note
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
26
30
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 04.06.15

    Neben Naldo, Knoche & Klose wäre er doch auch nicht sicherer gesetzt als jetzt. Inwiefern soll bei Wolfsburg die Konkurrenzsituation also besser sein als bei Dortmund? Oder sehe ich das falsch?

    BEITRAG MELDEN

  • 04.06.15

    Aus VfL-Sicht kann ich das verstehen, Sokratis ist ein super Verteidiger mit guten Zweikampfwerten und wie halt gesagt internationaler Erfahrung. Aus BVB-Sicht könnte ich eine Abgabe nicht nachvollziehen. Man braucht schon 3-4 gleichwertige IV wenn man jetzt auch wieder international spielen will und Ginter sehe ich noch nicht auf dem Niveau der anderen drei. M. E. wäre es ein großer Fehler ihn abzugeben, ich hoffe er bleibt beim BVB!

    BEITRAG MELDEN

  • 04.06.15

    Sokra ist der stärkste Iv den Dortmund hat...mMn

    BEITRAG MELDEN

  • 04.06.15

    Dortmund wird ihn definitiv nicht abgeben, warum auch? Sokratis ist mit Hummels einfach nur Top wenn beide Fit sind und sehe ihn auch stärker als Subo, nur wurde Subo vom Kloppo irgendwie bevorzugt in den letzten Spielen. Sehe ihn eigentlich auch neben Hummels als gesetzt.

    BEITRAG MELDEN

  • 04.06.15

    Omg ich hoffe nächste Saison verschwindet der VFL wieder in die untere Reihen unsympathisch dieser Verein.

    BEITRAG MELDEN