SpVgg Greuther Fürth | 2. Bundesliga

Fürth steigt in die Bundesliga auf

23.05.2021 - 17:25 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Die SpVgg Greuther Fürth ist zurück in der Bundesliga. Durch einen 3:2-Heimsieg gegen Fortuna Düsseldorf sicherten sich die Kleeblätter den zweiten Tabellenplatz in der zweiten Liga und stiegen damit ins deutsche Oberhaus auf.


Dabei musste das Team von Cheftrainer Stefan Leitl im kompletten zweiten Durchgang in Unterzahl agieren, nachdem Anton Stach kurz vor dem Halbzeitpfiff des Feldes verwiesen wurde. Doch auch zu zehnt konnten die Fürther den 0:1-Pausenrückstand noch drehen.

Trotz des eigenen Sieges waren die Franken allerdings noch auf Schützenhilfe angewiesen. Diese erhielten sie vom SV Darmstadt 98, der Holstein Kiel mit 3:2 besiegte und der SpVgg so den Weg zum Aufstieg ebnete. Fürth spielt damit in der kommenden Saison zum zweiten Mal in der Bundesliga.

Quelle: Sky Bundesliga

  • KOMMENTARE
  • 23.05.21

    Was eine Willensleistung. Absolut verdient.

  • 23.05.21

    Langweiligste 1. Liga ever

    • 23.05.21

      Spannendste 1. liga

    • 23.05.21

      Du stehst also auf diese emotional hochkarätigen Spiele, die nächste Saison in Masse anstehen ? 🤔😂🤦‍♂

    • 23.05.21

      Was sind denn Hochkaräter für dich? Der Hsv und Bremen sind es jedenfalls nicht...

    • 23.05.21

      Im emotionalen, so wie ich es auch geschrieben habe, sind sie es schon. Die Bundesliga verliert all ihre Strahlkraft 😅
      Weiß nicht wie gut das ist, wenn eine 2. Liga mehr polarisieren wird, als eine 1. 🤷‍♂

    • 23.05.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 23.05.21

      Zum Glück geht es nach Leistung 😉

    • 23.05.21

      Klar leistungstechnisch ist das alles verdient. Ändert aber nichts dran, dass fast nur noch Plastik oder langweilige Vereine in der Bundesliga spielen 😅

    • 23.05.21

      Was ist denn an Fürth Plastik? Muss ja was mit deiner Aussage zu tun haben, wenn du unter diesem Post kommentierst. Und ich persönlich finde Hamburg, Bremen oder Schalke momentan genau so langweilig, weil der Fußball einfach langweilig und zweitklassig ist. Also worauf beziehst du dich wenn nicht Tradition oder Leistung. Zeiten ändern sich und nur weil man diese Vereine in der 1. Bundesliga gewohnt ist, gibt es noch lange keine Daseinsberechtigung. Die 2. Bundesliga hat sicher an Spannung zugelegt aber die erste ist dadurch nicht weniger spannend, weil es wie gesagt um Leistung geht. Und was gerade die Aufsteiger wie z.B. Union machen ist doch alles andere als unspektakulär. 🤷🏼‍♂

    • 23.05.21

      Habe nie gesagt das Fürth Plastik ist. Sehe auch keinen Sinn mehr darin, dir weiter darauf zu antworten 😅 verstehst es eh nicht ✌

    • 23.05.21

      Dann antworte wenigstens mir.

      Bochum mal wieder in der ersten Liga ist ein Traum. Geile Fans, Traditionsclub, der endlich mal mehr Kohle zum kalkulieren hat. Stark.

      Fürth wäre doch auch super. Letztes Mal ist Henry Kissinger sogar für die rüber gejetet. Das wird sich leider nicht wiederholen.

      Würde mich halt einfach brennend interessieren, was du mit Plastik meinst?

      Weil dass Schalke und Bremen einen finanziellen Neuanfang in der zweiten Liga gebrauchen können sollte außer Frage stehen. Beides sind schon seit Jahren keine gesunden Vereine mehr.

    • 23.05.21

      Du hast ja auch noch nichts erklärt 😂 bis jetzt lese ich nur Kommentare von dir, in denen du mit unbegründeten Aussagen um dich wirfst.

    • 23.05.21

      Dann löscht KICKBASE und guckt euch einfach die 2. Liga an man wie kann man so nerven ....

    • 23.05.21

      anscheinend hat dir Fürth „aua“ gemacht ?

    • 23.05.21

      Hi Romatikcolt,
      ich versuche Dir mal zu erklären, was ich meine. Gehen wir mal vom Worst Case aus und Köln verliert gegen Kiel in der Relegation:

      1. Bundesliga:
      Plastik -> Dosen, Wolfsburg, Leverkusen und Hoffenheim
      Langweilig (Bezogen auf z.B. Emotionalität, Fans oder einfach allgemeinem Interesse an den Clubs) -> Freiburg, Mainz, Augsburg, Bielefeld, Fürth und Kiel.
      Somit hast du schon 10 Vereine von 18, die außer einer Minderheit, keinen interessieren. Oder anders gesagt: Wenn es blöd kommt am Spieltag 5 von 9 Partien, wo gefühlt Sky keine Zuschauerzahlen messen kann 😂

      Aber wem es natürlich nur um Leistung im Fußball geht und sich irgendwie über die genannten Vereine freuen kann, für den passt ja alles ✌ dann weiterhin viel "Spaß" mit solchen "emotionsvollen" Partien. Für mich und viele andere geht es eben um mehr im Fußball.

      Jetzt könnt ihr weiter Kontra geben, ich weiß aber, dass die Mehrheit so denkt wie ich ✌

      Im Gegenzug haben wir nun mindestens 10 sehr, sehr geile, polarisierende Vereine in der 2. Liga und da frag ich mich wie gut es für einen Verband ist, wenn deine 2. Liga mehr zieht als deine erste 🤔

    • 23.05.21

      Ah. Jetzt verstehe ich auch was du meinst.

      Ob du nun nach München oder Sandhausen fährst, um mit deinen Kollegen besoffen in der Kurve zu stehen, ist doch auch egal oder?

      Und es ist auch schön dass es so Fans gibt wie dich. Immerhin habt ihr Bremen und Schalke so lange am Leben gehalten. Das wäre ohne die Fans gar nicht möglich gewesen. Aber zum Glück gibt es eben auch diese Minderheit an Fans, die sich freut Hrgota, Holtmann und Bartels (hoffentlich) wieder in der Bundesliga zu sehen.

      Wenn dir Bundesliga zu wenig Leidenschaft wird, dann ist das eine super Gelegenheit die zweite Liga zu feiern. Dann lad ich dich auch auf ein Pils ein wenn du nach Paderborn kommst!

    • 23.05.21

      Sandhausen zu überrennen könnte sogar witzig sein 😂
      Alles klar, machen wir 🍻 hoffen wir mal, dass Fans erlaubt sind nächste Saison 👌

    • 23.05.21

      Freiburg ist doch so ein geiler Verein,angefangen bei der Bodenständigkeit über den legendären und überragenden Trainer und eine Mannschaft die sich Jahr für Jahr trotz das sie kaum Mittel haben immer überzeugen können.Wie man etwas gegen diese Mannschaft haben kann Bzw sie als langweilig ansehen kann ist mir ein absolutes Rätsel...Das ist für mich absolute Fußballromantik wie Treu der Verein zusammenhält und zu ihrem Trainer steht egal was ist.

    • 23.05.21

      Danke!

    • 23.05.21

      Ich kann matchwinner75 da nur zustimmen!

    • 23.05.21

      @Matchwinner75: Ich sehe es in folgendem Punkt ähnlich: Die zweite Liga wird in der kommenden Saison emotionaler und spannender (Tabelle am Ende) als die Bundesliga.

      Ich finde den Bezug bzw. die ewige Diskussion um Traditionsvereine vs "Plastik" in Deutschland einfach überzogen. Als hätten wir französische, spanische oder englische Verhältnisse in unseren Fussballvereinen. Auch ist die Aufzählung der "langweiligen" Vereine ein klitzeklein wenig beleidigend könnte ich mir vorstellen. Ich persönlich finde einige davon aus der Ferne gar nicht langweilig. Es ist durchaus unterhaltsam zu sehen wie "langweilige" Vereine der "Plastik" oder der "Tradition" ein Schnippchen schlagen.

      Am Ende ist mir das alles wurscht, Hauptsache Hansa hat's Mal wieder in Liga 2 gepackt ;) AHU

    • 23.05.21

      Ganz ehrlich: am Ende will man doch einfach nur guten Fußball sehen. Die letzten zwei Jahre waren Union und der VfB als Aufsteiger ne absolute Bereicherung für die Liga. Bielefeld hat man eigentlich ab Tag 1 abgeschrieben, aber sie haben die gesamte Saison gefighted - manchmal zwar nicht Fußball gespielt, aber immer Fußball gekämpft! Das ist Mentalität, das ist Kampf, das ist geil für die Fans! Im Gegensatz dazu das konzeptlose und arrogante „wir sind ein Traditionsverein und treten deshalb so auf, als könnten wir immernoch jedes Spiel spielerisch und ohne Kampf gewinnen“-Gekicke von Hamburg, Schalke und Bremen. Fußball ist ein Leistungssport und es ist bedenklich, wenn die „alten Traditionsvereine“ es mit ihren Fans, der Infrastruktur und den Einnahmen der letzten Jahre nicht schaffen Vereine wie Bielefeld, Fürth, Union oder Freiburg sportlich auszustechen. Also ab mit denen in Liga 2 und der Chance für nen Neuaufbau.

    • 23.05.21

      Und ich sehe das genau wie Samuel. Den Sportclub aus Freiburg kann man gar nicht hassen.

      Und MaVa hat auch komplett recht. Ein Armutszeugnis, wie man sich den Vorteil von bestehender Infrastruktur, Fans , Tradition durch Misswirtschaft verbaut hat.

    • 23.05.21

      Ich gebe euch recht. Im Bezug auf z.B. Freiburg war ich vielleicht ein bisschen grob.
      Vielleicht glaubt ihr es mir nicht, aber mich nervt die "ewige Diskussion" ebenfalls. Aber eher weil Plastik leider immer mehr akzeptiert wird und das macht mir Angst.

      Wäre es nicht eigentlich so, dass diese Plastikvereine so gar nicht existieren würden, wenn die Bundesliga nicht so sexy wäre oder war? Eben durch die Zuschauermagnete und hohe Nachfrage an Traditionsvereinen? Diese haben den Konstrukten doch erst die Bühne dafür geboten. Und diese Bühne wird im Moment immer kleiner, durch Abstiege wie Hamburg, Bremen oder Schalke etc. Dafür nehmen Plastikveriene diese Plätze im Oberhaus dann weg 🤔

      Denkt mal darüber nach, ob das nicht eigentlich sehr traurig ist ✌

    • 23.05.21

      Matchwinner du hast da absolut recht,Vereine wie Rb die nur dafür da sind um ein Konzern für widerlichen Gummibärensaft zu promoten,zerstören den Fußball den ich seit ich ganz klein bin liebe.

      Aber ich denke nicht das die Bundesliga ihren Reiz durch qualitativ schlechtere Mannschaften verliert,die sind wenigstens mit Herz und Leidenschaft dabei,national schaut ja eh jeder die Bundesliga der sich für Fußball interessiert und international wird man so oder so kaum Buli-Zuschauer finden,das hängt damit zusammen das einfach keine absoluten Topspieler mit vielen Fans in die Bundelsiga wechseln sondern alle in die Pl zu Real Barca oder Paris.Ich freue mich auf die neue Saison weil man viele neue Spieler kennenlernt die man sonst nicht verfolgt hätte da sie 2.te Liga spielen....

      Aber ich versteh deinen Punkt auf jeden Fall

    • 23.05.21

      Insgeamt finde ich die Diskussion hier sehr spannend 👌 lassen wir uns mal überraschen, was die Ligen nächstes Jahr für einen Eindruck machen

    • 23.05.21

      Ja die nächste Saison hat viele bieder Spiele vor sich. Bielefeld vs. Fürth, Augsburg vs. Bochum oder Kiel gegen Hoffenheim. Man kann nur hoffen dass Schalke und Bremen das Ruder runreissen wie Stuttgart und verbesser aus Liga 2 zurückkommen.

      Und Freiburg in allen ehren, aber selbst Freiburg gehört jetzt nach den Auf und Absteigern zu den individuellen besseren Teams mit mehr Geld. Das soll was heissen.

    • 23.05.21

      Mit dem großen Unterschied dass Freiburg in dieser Situation ist weil sie seit Jahren keine finanziellen Kunststücke versuchen und stattdessen auf nachhaltige Entwicklung setzen.

      Anders als Traditionsklubs, die verzweifelt versuchen einem utopischen sportlichen Anspruch hinterherzulaufen.

    • 23.05.21

      Und noch ein zweiter Punkt:

      Freut ihr auch nicht auch für einen Lee, der aus Korea das Abenteuer Europa angeht und dann in der zweiten Bundesliga landet und nun mit Kiel die Früchte seiner Arbeit ernten kann?

      Oder einen Hrgota, der nach vielversprechenenden Ansätzen leider in der Bundesligs keinen Fuss fassen konnte, nun die 2. Liga kaputtgeschossen hat und sagen kann: I'm Back!!

      Freut ihr euch für diese Jungs nicht auch mehr als für die Ousmane Dembeles, Moussa Diabys und Christopher Nkunkus dieser Welt, die aufgrund ihres immensen Talentes ihren Weg per Wechsel in die Bundesligs gefunden haben?

    • 23.05.21

      vom ding her ist dieser romantische Ansatz richtig, aber am Ende guckt doch keiner diese aufgezählten Spiele ausser die Fans der vereine, weils kein interessiert.

    • 24.05.21

      Kleine Gegenfrage, Bohndesliga. Hättest du dir diese Saison an einem Sonntag oder Freitag Schalke gg Köln angeschaut. Die Spieler sind für neutrale Zuschauer fußballerisch auch nicht spannend gewesen.

      Paderborn in der letzten Saison war für mich deutlich angenehmer und spaßiger zuschauen als Köln in dieser Saison.

      Natürlich gehen auch interessante ( und für die Buli wichtige) Derbys verloren. Aber abgesehen davon haben der HSV, Schalke, Bremen und auch Köln seit Jahren keinen unterhaltsamen oder tollen Fußball gespielt.

      Sie sind jetzt dementsprechend auch in der Bringschuld wieder bessere Arbeit zu liefern und Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft.

      Mich freut es schon, dass wir einige 2. ligisten haben ( auch unter den nicht-Aufsteigern), die in den letzten Jahren gute arbeit gemacht haben und dementsprechend auch Hannover & co. Paroli bieten konnten.

    • 24.05.21

      Um ehrlich zu sein guck ich dann spiele von Vereinen die mir sonst wurscht sind, wenn ich Spieler dieser Vereine im Managerspiel habe. ;) Das ist irgendwie doch ein netter Anreiz (manchmal).

    • 24.05.21

      @Tony

      Fussballerisch ist das natürlich kein Leckerbissen, aber die Dramatik, dass Köln Bremen oder Schalke absteigen könnten, elektrisiert die neutralen Zuschauer eher hinzugucken als wenn die Entscheidung ansteht ob Bochum oder Bielefeld absteigt.

      Das ist nun mal so. Und nochmal rein sportlich ist jeder Abstieg immer verdient, aber trotzdem sinkt meiner Meinung nach das Interesse an vielen Spielen, dadurch dass so polarisierende Vereine weg sind.

  • 24.05.21

    Nur der FCN!

  • 24.05.21

    Gründe die SpVgg (Spielvereinigung) Fürth zu mögen:
    - älteste Spielstätte Deutschlands (Sportpark Ronhof anno 1910 - 111 Jahre alt)
    - drei deutsche Meistertitel (1914, 1926 und 1929)
    - die deutsche Nationalmannschaft bestand bis zum zweiten Weltkrieg hauptsächlich aus Fürther (und Nürnberger) Spielern (manche wurden dem Holocaust zum Opfer)
    - Fürth hatte mit 24,6 Jahren das mit Abstand jüngste Team der 2. Bundesliga 2021
    - das Derby Nürnberg - Fürth ist das traditionsreichste Deutschlands - Abstand beider Stadien: 19 km
    - beste Rückrunden und Auswärtsmannschaft der 2. Liga 2021
    - 1. Platz Fairplay-Tabelle 2. Bundesliga 2021
    - Händchen aus wenig -> viel zu machen
    - ebenso Talentschmiede für etliche Spieler ins In- und Ausland (Abdul Raman Baba (Chelsea), Daniel Brosinski (Mainz), Kevin Kampl (RB Leipzig), Mergim Mavraj (u.a Köln), Jamie Leweling und Dickson Abiama (merkt euch diese Namen), David Raum (Hoffenheim - heißer Tipp für Kickbaser), Hans Sarpei und Gerald Asamoah, Robert Zulj (Bochum), Keita-Ruel und Serdar Dursun (Torjägerkanone 2021) und viele andere!
    - 1. Platz der ewigen 2. Liga-Tabelle
    - 2014 bitter dem HSV nach zwei unentschieden in der Relegation unterlegen
    - 2018 bitter Dortmund im Pokal in der 95. (!) Minute dem BVB unterlegen, 2011 in der 120. Minute
    - Stadt im Umland mit der höchsten Brauerei-Dichte Deutschlands
    weitere Gründe mögen folgen...

    und viel Erfolg Kiel in der Relegation!

    • 24.05.21

      Musst du jetzt schon Argumente pro Fürth sammeln, weil die Gegenargumente von alleine kommen?
      Fürth braucht kein Mensch in der Bundesliga, aber wer aufsteigt, hat es auch für ein Jahr verdient.

    • 24.05.21

      Ich weiß nicht so ganz, ob das wirklich alles Argumente für Fürth sind...

      In der ewigen Tabelle der 2. Liga werden die Punkte aus den Saisons einfach aufsummiert, d.h. man bekommt einen "guten" Platz, wenn man möglichst lange dabei ist...
      1. Platz Fairplay-Tabelle kann man z:B. auch als fehlende Aggressivität im Zweikampfverhalten auslegen...
      Bittere Niederlagen im Pokal / Relegation hatten auch andere Mannschaften schon.

    • 24.05.21

      Was sind den meine Vorredner für Nögler? :) Hoffentlich nicht auch noch empfindlich sonst werd ich gleich gedisliked! :D

      Ich muss gestehen ich konnte - kann jetzt auch keine große Begeisterung für den Verein entfalten - und der Aufstieg schmälert für mich gefühlt auch eher das BL Erlebnis. Aber wenn jemand sich da so die geile Mühe macht um mich umzustimmen und ich auch noch was lerne durch seine Liste, sag ich danke - schmunzel und hoffe es wirkt und macht mir die Sache doch noch Schmackhafter. Warum muss man dagegen denn dann noch nörgeln? Find ich sau seltsam ...

      Danke für die Liste - hoffe da stimmt alles - hab ich dir jetzt mal geglaubt. :D

    • 24.05.21

      ich hatte gestern einfach Lust diese Liste zu schreiben und muss/will niemanden überzeugen. Der eigene Verein ist immer der interessanteste und es liegt im Auge des Betrachters welche man "braucht" und welche nicht ;)

    • 25.05.21

      haha okay - auch gut. Aber warum schreibst du dann über deine Liste: Gründe die SppVgg Fürth zu mögen? Egal - dann hast du da bei einem als Nebenprodukt Interesse geweckt. Sapperlot. Wenns dein Herzensverein ist, sollte dich ja nicht stören wenn da einer Neugierig auf den wird, der vorher damit nicht so viel anfangen konnte.

  • 23.05.21

    Sorry, aber Kiel hätte das viel mehr verdient gehabt... Fürth hatte nicht die vielen englischen Wochen durch 2x 2 Wochen Corona-Zwangspause...

  • 23.05.21

    Selbst als Nürnbergfan muss ich sagen, dass die Fürther es verdient haben. Wahnsinn, wie oft sie diverse Spiele gedreht haben - absolute Siegermentalität. Aber für Kickbase eher nichts, oder was meint ihr Jungs?

  • 23.05.21

    Fürth hat sich den Aufstieg wirklich verdient.

  • 23.05.21

    noch ein grund nächstes jahr keine Buli zu schauen

  • 23.05.21

    Na wenigstens ein Fränkischer Verein. Aber die 2te Liga wird echt extrem nächstes Jahr. Nürnberg, Bremen, Hamburg, Schalke, Düsseldorf, Hannover, Pauli etc. Richtig geile Liga und es gibt nur 2 Feste Plätze zu vergeben.

  • pscl_23
    1 Frage 0 Follower
    pscl_23
    23.05.21

    Chapeau Düsseldorf, mit einem Mann mehr 3 Gegentore zu kassieren, ist schon eine Leistung 🙈🙈

  • 23.05.21

    Fürth war spielerisch die beste Mannschaft in Liga 2. Glückwunsch zum Aufstieg.

    Man wird sehen, wie die Mannschaft sich in der Bundesliga behaupten kann.

  • 23.05.21

    Kräuter Fürth? Ich freu mich. Nicht. 😴

  • 23.05.21

    Glückwunsch.
    Mal gucken wie die sich schlagen. Gibt ja jetzt schon einige Stammkräfte, die sicher den Verein verlassen.

  • 23.05.21

    Vergessen Sie Hrgota nicht!

  • 23.05.21

    Willkommen zurück!

    Kann der Torwart was? Frag für nen Freund. 😂

  • 23.05.21

    Hrgota kaufen, falls er bleibt!