Stefanos Kapino | 1. Bundesliga

Kapino wechselt auf Leihbasis nach Sandhausen

21.01.2021 - 13:35 Uhr Gemeldet von: itsCPTN | Autor: Robin Meise

Stefanos Kapino wird den SV Werder Bremen leihweise in Richtung SV Sandhausen verlassen. Der Ersatzkeeper hat bei den Grün-Weißen keine guten Aussichten auf Spielzeit, weshalb er nun beim Zweitligisten auf mehr Einsätze hoffen kann. Das Leihgeschäft wurde bis zum Ende der aktuellen Saison vereinbart, im Anschluss gilt sein Arbeitspapier an der Weser noch bis 2022.


"Für Kapi ist es wichtig, dass er Spielpraxis bekommt, daher haben wir gemeinsam diese Lösung gefunden, weil er nun in Sandhausen die Chance hat, in der 2. Liga Einsatzzeiten zu bekommen", erklärte Sportchef Frank Baumann.

"Durch den Weggang von Kapi müssen wir auf der Torhüterposition noch etwas machen. Mit Eduardo Dos Santos Haesler haben wir einen jungen, talentierten Torwart, dem wir viel zutrauen, allerdings wollen wir noch einen erfahrenen Torhüter als dritten Keeper dazuholen", merkte der Funktionär ergänzend an.

Für Kapino sprangen beim SV Werder Bremen in den vergangenen Jahren nur zwei Bundesligaeinsätze heraus. "Ich fühle mich sehr wohl in Bremen und sehe hier auch meine Zukunft als Teil der Mannschaft. Aber jeder im Klub versteht, dass ich immer darauf brenne, möglichst viel Matchpraxis zu erhalten", begründete der 26-Jährige seinen Abschied.

Quelle: werder.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
3,50 Note
4,00 Note
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
1
1
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
50% KAUFEN!
25% BEOBACHTEN!
25% VERKAUFEN!