SV Werder Bremen | 1. Bundesliga

Wolfsburg und Schalke in­te­res­siert?

11.03.2016 - 18:04 Uhr Gemeldet von: Jockel83 | Autor: Kristian Dordevic

Die Liste der Vereine, die ein Interesse am Bremer Nachwuchsspieler Johannes Eggestein (Bruder des Werder-Profis Maximilian) hegen, ist offenbar länger als bisher bekannt. Nach einem Bericht des "kicker" steht der 17 Jahre alte Stürmer auch auf der Wunschliste von Schalke 04 und VfL Wolfsburg. Zuvor wurde bereits den Bundesligisten Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund nachgesagt, ein Auge auf Eggestein geworfen zu haben.


"Wir rechnen uns gute Chancen aus", zitiert das Fachblatt derweil Werder-Geschäftsführer Thomas Eichin in Bezug auf die an der Weser angestrebte Vertragsverlängerung – das Arbeitspapier des heiß gehandelten Talents läuft am Ende der Saison aus. Die Hanseaten setzen alle Hebel in Bewegung, um die Kooperation fortzusetzen.

So ließ man Eggestein schon unter der Woche bei den Profis mittrainieren, um ihm den Beleg zu liefern, dass er bei den Grün-Weißen sportlich definitiv eine Perspektive besitzt. Im Gegensatz zu den prestigeträchtigeren Adressen, zu denen es ihn ziehen könnte.

Spielerberater Gunther Neuhaus stellte in dieser Causa eine baldige Entscheidung in Aussicht: "Wir werden nach Ostern wissen, wie es weitergeht."

Kimmich 2.0?! | Learnings Spieltag 17

Quelle: kicker.de

  • KOMMENTARE
  • 11.03.16

    Der bleibt schön in Bremen wo er hingehört ;)

  • 12.03.16

    Ich gehe nicht davon aus, dass ein Talent wie er ewig bei uns bleibt. Wäre er aber weg, bevor er überhaupt bei den Profis mitgespielt hat, wäre das mehr als schade.

  • 11.03.16

    Eggestein wird verlängern. Warum sollte er mit 17 zu WOB oder S04? Bei Bremen hat er wahrscheinlich die beste Möglichkeit zu spielen...

    • 11.03.16

      Die Möglichkeit zu spielen ist das eine...möglichst viel Kohle mitzunehmen das andere! Ich will mir hoffen das er an der Weser bleibst, guter Mann für die Zukunft!!

  • 11.03.16

    Das Interesse der Schalker würde mich wundern. Eigentlich hat man ja genug Sturm-Talente (Avdijaj, Schröter, Platte, Reese,...) Scheinbar plant man mit einigen davon nicht mehr? Das wird in Zukunft spannend, unabhängig ob man einen Eggestein bekommt oder nicht.

  • 11.03.16

    Er ist Hannoveraner. 3 Jahre ist er in Bremen, davor bei Havelse. Falls es viele Interessenten für ihn gibt, freut mich das für ihn.
    Schalke mit Sané und Draxler sind auch welche, die die Jugend fördern, gleiche gilt für den VfL der unter anderem Putaro und Arnold hat.