Sven Ulreich | 1. Bundesliga

Ul­reich-Wechsel nach Hamburg ist offiziell

03.10.2020 - 19:16 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Es ist offiziell: Sven Ulreich verlässt den FC Bayern. Der langjährige Ersatztorhüter der Münchener wechselt ablösefrei zum Hamburger SV, wo er einen Vertrag bis 2023 unterschreibt.


Der 32-Jährige war im Sommer 2015 vom VfB Stuttgart zum deutschen Rekordmeister gewechselt um den Backup von Manuel Neuer zu spielen. Durch Verletzungen der Nummer eins kam er in seinen fünf Jahren immerhin auf 70 Einsätze im FCB-Trikot.

Nach fünf Bundesliga-, drei DFB-Pokal- und einem Champions-League-Titel als Ergänzungsspieler will er nun wieder öfter zwischen den Pfosten stehen und schließt sich dafür dem Zweitligisten aus Norddeutschland an.

Stimmen zum Wechsel

"Wir standen bereits seit mehreren Wochen im Austausch. Nach den Gesprächen mit Jonas Boldt und Michael Mutzel hatte ich ein sehr gutes Gefühl und wollte es unbedingt machen. Umso mehr freut es mich, dass der FC Bayern letztendlich für diesen Schritt gestern sein Okay gegeben hat und ich jetzt hier beim HSV bin. Ich bin ein sehr loyaler und zugleich sehr ehrgeiziger Spieler und möchte diese Aspekte bestmöglich im Team einbringen", kommentiert der Spieler selbst seinen Wechsel.

Und auch Hasan Salihamidžić hatte zum Abschied lobende Worte für den verdienten Spieler: "Der HSV bekommt einen auch international erfahrenen Torwart, der eine Führungsrolle übernehmen kann. Ich möchte mich bei Sven für seine professionelle Einstellung und seinen Einsatz für den FC Bayern bedanken und wünsche ihm für seine neue Aufgabe alles Gute", so der FCB-Sportdirektor.

Quelle: hsv.de | fcbayern.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,22 Note
3,72 Note
2,50 Note
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
29
9
1
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
45% KAUFEN!
13% BEOBACHTEN!
40% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 03.10.20

    Ulreich: „Der Transfermarkt gibt nicht so viel her.“

    Recht hatte er.

  • 03.10.20

    Ulreich bekommt eine Millionenabfindung von den Bayern, die ihm u.a. damit diesen Wechsel ermöglichen. Man kann sagen was man will, fair zu ihrem Team und Angestellten sind sie noch immer gewesen.

    • 03.10.20

      Ich hab einen Kommentar zu gelesen, den ich eigentlich ganz treffend fand.
      Diese ganze Geschichte mit nübel und ulreich hat ja schon ne ganz kleine Unruhe in den Verein gebracht und das ist etwas was man definitiv vermeiden will.

      So löst man das dann. Finanziell natürlich kein mega Deal, man spart diese 20% des Gehalts und kassiert wenig bis gar keine Ablöse (auch wenn das nicht ganz bestätigt ist) und ist dafür aber das „Problem“ los.

      Gewinner dabei ist halt der hsv, für echt echt wenig Geld kriegt man nen Klasse keeper, der in den letzten Jahren immer da war, wenn er gebraucht war.

      Ulreich darf auch wieder spielen, auch wenn’s halt nur zweite Liga ist.

    • 03.10.20

      Wie Hoeneß den Bernat attackiert hat , war nicht sonderlich fair

    • 03.10.20

      Was interessiert mich das Geschwätz von gestern?

    • 03.10.20

      Ach da sind die 1, 2, 3 Millionen, die David Alaba noch glücklicher gemacht hätten...

    • 04.10.20

      Ich denke die Aussagen zu Bernat waren die Ausnahme:
      - Robben und Ribery wurde eine schoene letzte Saison zum Ausklang der Karriere gegoennt
      - Javi Martinez werden als verdientem Spieler keine Steine (mit Blick auf Abloeseforderungen) in den Weg gelegt
      - Ulle durfte bei Wechselwunsch gehen
      Mir gefaellt schon seit laengerem nicht, was Uli Hoeness (Abteilung Attacke) immer wieder von sich gibt - aber ich denke, man muss bei seine Aussagen immer beachten, wer was sagt. Nur als Beispiel, was Franz Beckenbauer sagt, nehme ich auch (spaetestens) seit seinem 55. Lebensjahr nicht mehr ganz fuer voll ;)

  • Harald Meyer
    1 Frage 0 Follower
    Harald Meyer
    03.10.20

    Forza Hamburg!

  • 03.10.20

    Mit den Pfeifen in der Abwehr wird er wohl leider nicht mehr so oft der ZuNullreich zu sein!

  • 03.10.20

    Ich hätte ihm einen Wechsel als Stammtorwart in der Bundesliga gegönnt, aber auch so freue ich mich für ihn. Einen besseren zweiten Torhüter als ihn hätten wir uns nicht wünschen können. Hat auf absolut internationalem Niveau gehalten, als er Neuer vertreten musste. Danke für alles!

  • 03.10.20

    Diese Transferpolitik hätte ich mir schon vor Jahren beim HSV gewünscht.

  • 03.10.20

    Also ich finde das als HSV-Fan natürlich unglaublich geil. Aber ich kann mir nicht erklären, wie das zustande kam? Bayern zahlt einen Großteil des Gehaltes + ne Abfindung?

    Als ob kein Erstligaverein ihn umsonst genommen hätte und einen größeren Teil des Gehaltes zahlen wollte. Augsburg, Bielefeld, Union, Mainz. Da wäre er doch überall als Stammkeeper gesetzt

    • Harald Meyer
      1 Frage 0 Follower
      Harald Meyer
      03.10.20

      Die Bayern wollen uns wieder oben sehen 😉✌🏼

  • Julian
    2 Fragen 0 Follower
    Julian
    03.10.20

    Wo sind jetzt die ganzen mimimis die meinten “niemals” 😂

  • 04.10.20

    So wie man den HSV jahrelang aufgrund seiner Vereinspolitik zurecht gebasht hat, muss man jetzt sagen, dass Sie vieles richtig machen. Endlich ist da mal Ruhe im Verein, man setzt auf die eigene Jugend und tätigt schlaue Transfers.
    Ich hoffe dass der Verein nächstes Jahr wieder erstklassig spielt und wir endlich wieder Nordderbys haben werden.
    Ein Ulreich wird mit Sicherheit ein weiterer Baustein für eine erfolgreiche Saison werden.